«

»

Akebia

 

Hallöchen!

Hier meldet sich die kleine Akebia.

Mensch, ich hatte echt Glück, dass muss ich euch erst mal erzählen. Meine Menschen haben mich erst angeschafft und dann aber festgestellt, sie wollen gar keinen Welpen, Und……ja blitzschnell haben sie mich in die nächste Perrera abgeschoben.
ABER dann konnte ich über die Mehnert Stiftung sofort von EHFB übernommen werden! Puh!

Jetzt bereitet man mich erst mal vor. Welpen brauchen ja eine ganze Menge an Impfungen etc. Man sorgt dafür, dass ich derweil sozial heranwachsen kann. In einigen Wochen geht es dann los und mein neues Leben kann starten.

Falls ihr euch vorstellen könnt, ein Welpe paßt zu euch und ihr euch wirklich über die Verantwortung bewußt seid………..dann füllt einfach das Kontaktformular für mich aus:

Vermittlungs/Pflegestellenantrag

Nach entsprechender Vorkontrolle entscheiden wir, wo das beste Zuhause für mich sein wird.

Zu mir gibt es nicht besonders viel zu sagen. Ich bin halt ein kleines neugieriges Hundekind. Komme mit Artgenossen und auch mit Stubentiger klar.

Alberto übt hier schon mal das kleine Hunde-Einmaleins mit mir. Den Rest meiner Erziehung solltet ihr dann übernehmen!

Wir werden sehen, wo ich landen werde!

Eure Akebia

 

Bei Interesse füllt doch bitte vorab unser Formular aus: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

 

Steckbrief:

Name: Akebia

Rasse: Boxador

kastriert: nein

kupiert: nein

geb. ca. 7/2018

Herkunft: Sevilla (Spanien)

Wesen: kleines Boxermix-Mädchen, sehr neugierig und verspielt, mit Artgenossen und Katzen kompatibel, noch nicht stubenrein, braucht noch Erziehung

Standort: Stiftung Sevilla

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Babesiose: offen

Anaplasmose platys: offen

Ehrlichiose: negativ

Filariose: negativ

 

Kontakt: Juliane Leyk-Storm
+49 176-24784183
jls@einherzfuerboxer.de