Ambrosius *Pflegestelle gesucht*

 

Ich bin Ambrosius

Naja, wenn ihr den Namen ableitet bedeutet es soviel wie : der Unsterbliche.

Vielleicht liegt ja etwas in der Bedeutung, der in kann von Glück sagen, dass ich aus der Perrera gerettet wurde.
Bei Rafaela habe ich eine Bleibe gefunden und werde hier im Moment noch gepäppelt.

Der Aufenthalt in der Perrera ist leider nicht ohne Spuren an mir vorbei gegangen.

Ich kam hier ziemlich unterernährt an und mein Gesamtbild war wohl echt jämmerlich. Doch täglich erhole ich mich mehr!

Wenn es auch noch einige Wochen dauert, bis ich zu Euch nach Deutschland kommen kann, so steht einer Bewerbung zum jetzigen Zeitpunkt nichts entgegegen:www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Bei Rafaela darf ich gerade erfahren, wie schön das Leben ist und im Besonderen, was einen Boxer ausmacht.

Mit Euch Menschen Kuscheln, das ist das Allergrößte für mich.

An meinem Grundgehorsam haben wir bereits erfolgreich gearbeitet und so sind mir die Grundkommandos und das Laufen an der Leine bereits geläufig.

Den Feinschliff solltet ihr dann übernehmen.

Auf ein tolles gemeinsames Leben mit Euch,

Euer Ambrosius

 

 

Steckbrief:

Name: Ambrosius

Rasse: Boxer

geb.lt Pass: 18.0 7.2019

57 cm und 24 kg

kastriert: ja

kupiert: ja

Herkunft: Tötung Spanien

Standort: Pflegestelle Lepe (Spanien)

 

 

Beschreibung:

Wesen: sehr verschmuster und anhänglicher Boxer, kennt die Grundkommandos, läuft gut an der Leine, lernt sehr gerne und schnell

Verträglichkeit mit Hündinnen: ja

Verträglichkeit mit Rüden: ja

Verhalten ggü. Männer: sehr gut

Verhalten ggü. Frauen: sehr gut

Verhalten ggü. Kindern: sehr gut

Verhalten gg. Katzen und Kleintieren: keine Katzen!

bisherige Haltung: Tötung, Pflegestelle Spanien

 

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: offen

Ehrlichiose: offen

Anaplasmose phago: offen:

Babesiose: offen

Filariose: offen

 

 

Kontakt: Andrea Fuchs
+49 6126-7001221
+49 1577-9333613
af@einherzfuerboxer.de