«

»

Amy

 

Liebe und Geborgenheit….

genau das wünsche ich mir für meine Zukunft. Mein Name ist Amy und ich wurde gerettet von einer Tötung im Süden von Spanien.

Leider vermag niemand zu sagen, was ich bislang in meinem Leben erleiden mußte. Fest steht, ich bin ein sehr anghängliches Boxermädchen. Ich liebe Euch Menschen und kann sehr intensiv ( und am liebenst unaufhörlich) mit Euch Kuscheln!
Man denkt daher, dass ich wohl nichts Schlimmes erlebt haben kann. Jedoch bin ich von den Wochen auf der Tötung geprägt und ein kleiner Angsthase.

Artgenossen wären Klasse und ich spiele auche gerne und ausgelassen mit ihnen. Bei Katzen bin ich eher skeptisch. So kleine Fellwesen habe ich bislang wohl nicht gesehen und mache einen großen Bogen um sie. Wenn sie Mauzen ducke ich mich vorsichtshalber. Irgendwie hört sich das nämlich komisch an……….
Jeden Tag habe ich mit meiner Pflegemama Raquel geübt und die Katzen besucht. Ich sollte Sicherheit bekommen, dass sie mir nichts antun und ich mich nicht mehr vor ihnen verstecken muss. Doch leider war das wohl etwas viel…… Ich greife die Katzen nun an……….. Ob das jetzt noch Sinn macht, ist zweifelhaft.

Wenn ihr bei Euch ein warmes Plätzchen für mich frei habt, dann bewerbt euch doch: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Ihr solltet gerne Schmusen, nette Spaziergänge mit mir machen und mich noch ein wenig aufpäppeln – denn einige Kilos fehlen mir eindeutig auf meinen Rippen!

Ansonsten stelle ich keine Ansprüche.

Eure Amy

 

Steckbrief:

Name: Amy

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: ja

geb. ca. 2016

Wesen: nettes Boxermädchen, etwas schüchtern, sehr verschmust, kann zu Artgenossen, gerne auch zu lieben Kindern, Keine Katzen

Standort: TSV Crevillente

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Ehrlichiose: negativ

Anaplasmose phago: negativ

Filariose: negativ

 

Kontakt: Andrea Fuchs
+49 6126-7001221
+49 1577-9333613
af@einherzfuerboxer.de