Frieda ehem. Athenea

 

Das Wuseltier ist da!

So wurde ich von meinen neuen Menschen begrüßt. Erst war ich noch ein wenig schüchtern und von der Schäferhündin wurde ich auch nicht ganz so mit Begeisterung begrüßt…doch mittlerweile klappt es schon echt gut mit uns Mädeln. Wir haben jedoch auch super tolle Rudelführer. Herrchen und Frauchen wissen uns zu nehmen und zu führen.

Das Ein oder Andere muss ich noch lernen, aber erst einmal darf ich in Ruhe ankommen und die schöne bayrische Natur genießen.

Selbst einen Boxer gibt es in der Nachbarschaft, was ich super toll fand!

Mit Sicherheit werdet ihr noch von mir hören!

Eure Frieda

 

 


 

 

07.08.2021 Athenea ist gut in Deutschland angekommen

 

+++Reserviert+++

Die schöne Athenea hält Ausschau nach Ihren Menschen!

Wenngleich ich mich nun hier bei den „Herzboxern“ präsentieren darf, so kenne und liebe ich selbst die Rasse der Boxer besonders! Ja gut, landläufig wird berichtet, das harmoniert nie . Ja, es gibt sogar Witze darüber, dass wir Schäferhunde verantwortlich für die platten Nasen der Boxer sind……………Doch ehrlich, ich habe immer gleich Freundschaft geschlossen und niemals hat ein Boxer mich blöde angemacht.

Mein einziges Manko ist, dass ich hier in Spanien schon seit 2 Jahren nach einer Familie suche. Es gibt einfach niemanden, der mich lieben und adoptieren möchte.
Anfragen gab es bereits viele, doch immer nur von Menschen, die einen Wachhund suchten und ich im Zwinger oder an der Kette leben sollte.

Da gibt es eine klares NEIN!

Ich bin in der Familie mit Kinder, Artgenossen und Katzen herangewachsen. José und Rafaela – hier vom Verein „Ein Herz für Boxer e.V.“ – haben mich perfekt erzogen und in der Tat: Ich darf sogar auf’s Sofa!

Solltet ihr Euch vorstellen können, mir ein Zuhause zu geben, würde ich mich so sehr freuen. Wenn ihr selbst nicht der Schäferhund Freund sein, aber im Bekannten, Freundes- oder Verwandtenkreis jemand solchen kennen, dann schickt doch meine Bewerbung mal weiter!

Vorstellungen bitte nur schriftlich unter: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

All meine Hoffnung setze ich jetzt in diese, meine Bewerbung!

Hoffnungsvoll, eure Athenea

 

 

Steckbrief:

Name: Athenea

Rasse: Schäferhund

Geb. lt. Ausweis: 28.06.2018

kastriert: ja

kupiert: nein

Herkunft: Sevilla (Spanien)

 

 

Beschreibung:

Wesen: sehr liebe und gut erzogene Hündin

Verträglichkeit mit Hündinnen: sehr gut

Verträglichkeit mit Rüden: sehr gut

Verhalten ggü. Männer: sehr gut

Verhalten ggü. Frauen: sehr gut

Verhalten ggü. Kindern: sehr gut

Verhalten gg. Katzen und Kleintieren: kein Problem

bisherige Haltung: Züchter, Abgabe aus der Familie als Junghund, seither Pflegestelle Spanien