Benny

Zwei Seelen haben sich gefunden!

Ich der Benny brauche nun nicht mehr traurig zu sein! Bei meiner Boxerfreundin und ihren Menschen habe ich ein Heim gefunden.
Vielleicht sind wir seelenverwandt ? Man weiß es nicht.

Fest steht, dass wir beide unendlich getrauert haben. Wir wollten kein Futter mehr zu uns nehmen. Meine neue Freundin hatte ihren Boxerkumpel verloren, ich meine Menschen.

Und dann lernten wir uns kennen! Das war ein Gefühl sag ich euch, da hatte Boxer Schmetterlinge im Bauch und die Menschen um uns rum mußten vor lauter Rührung ihre Tränen wegputzen.

Also macht euch keine Sorgen – mir geht es PRIMA!

Ganz liebe Grüße und vielen Dank!

Euer Benny


„Sanfter weißer Riese“

So nennt meine Pflegemama mich, den Benny. Großer Trauerkloß würde es allerdings auch gut treffen, denn ich bin zur Zeit unendlich traurig.

Mein Zuhause musste ich verlassen, da mein Frauchen sehr schwer erkrankt ist.

Im Moment hab ich noch nicht wirklich Appetit und jammere leise vor mich hin. Ein kleiner Trost sind hier auf meiner Pflegestelle die anderen Hunde, die mich versuchen zur trösten, mit mir kuscheln und spielen.

Ich habe die allerbeste Erziehung genossen und bin sehr artig! Mit meiner hünenhaften Erscheinung wirke ich sehr elegant – oder findet ihr nicht?!

Ich suche nun ganz schnell eine neue Familie, die mir wieder Sicherheit gibt, aber auch ganz viel Liebe!

Bitte, bitte meldet euch ganz schnell!

Euer trauriger Riese Benny