«

»

Besta

 

08.09.18 Besta ist gut in Deutschland angekommen

Besonders liebevolle Menschen …..

die wünsche ich, die kleine Besta mir! Verstossen, gesteinigt und liegengelassen…………so wurde ich von der örtlichen Polizei in Spanien gefunden.

Das Team von EHFB hat nicht lange überlegt und gemeinsam mit der Benjamin Mehnert Stiftung wurde mir als gleich vor Ort geholfen.

Jetzt liegt das schlimme Erlebnis schon einige Wochen hinter mir. Meine Wunden wurden versorgt, das Vertrauen wieder aufgebaut. Es ist also an der Zeit, nach einer tollen und sehr liebevollen Familie für mich zu schauen.

Bitte denkt nicht, dass ich gleich der perfekte Hund sein werde! Viele Dinge bereiten mir ein wenig Angst. Mit Artgenossen und Katzen habe ich keine Probleme und würde mich über tierische Gesellschaft auf jeden Fall freuen.

Falls ihr also denkt, ich würde in eurem Leben einen Platz finden, dann meldet euch doch!

Eure kleine Besta

 

Steckbrief:

Name: Besta

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: nein

geb. ca. 12/2017

52 cm und 25 kg

Herkunft: Utrera (Spanien)

Wesen: zierliches kleines Boxermädchen, sehr ängstlich, mit Artgenossen und Katzen kompatibel, Kleinkinder okay – Teenis weniger

Standort: Essen

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Babesiose: negativ

Anaplasmose phago: negativ

Ehrlichiose: negativ

Filariose: negativ

 

Kontakt: Elke Mührer
+49 2252 836824
+49 157 80606334
em@einherzfuerboxer.de