«

»

Bessi ehem. Besta

 

Liebe Boxerfreunde!

Nachdem ich Wochen hier auf der HP war und sich niemand für mich interessierte, kam mein großer Fernsehauftritt im WDR bei „Tiere suchen ein Zuhause“.

Und was soll ich euch sagen, danach standen die Telefone hier bei meinem Vereinskontakt nicht mehr still. Knapp 190 Interessenten haben sich für mich gemeldet.

Ich kann euch bellen, die haben es sich hier bei EHFB nicht leicht gemacht mit der Entscheidung, wo denn nun wirklich das beste Zuhause für mich sein wird.

Es fanden Vorkontrollen der engeren Auswahl statt und dann war man sicher!

Ich für meinen Teil bin zufrieden und fühle mich boxerwohl!

Eine tolle Familie mit größeren Kindern habe ich gefunden. Menschen, die sehr liebevoll mit mir umgehen um mich alles Schreckliche vergessen lassen. Sie geben mir Sicherheit und schenken mir unendliche Liebe!

All den Interessenten, die nun vielleicht traurig sind möchte ich aus der Ferne knuddeln! Ihr könnt alle sicher sein: Mir geht es gut! Und DANKE, dass ich für mich angerufen habt.

Liebe Grüße, eure Bessie (ehem. Besta)

 


 

08.09.18 Besta ist gut in Deutschland angekommen

Besonders liebevolle Menschen …..

die wünsche ich, die kleine Besta mir! Verstossen, gesteinigt und liegengelassen…………so wurde ich von der örtlichen Polizei in Spanien gefunden.

Das Team von EHFB hat nicht lange überlegt und gemeinsam mit der Benjamin Mehnert Stiftung wurde mir als gleich vor Ort geholfen.

Jetzt liegt das schlimme Erlebnis schon einige Wochen hinter mir. Meine Wunden wurden versorgt, das Vertrauen wieder aufgebaut. Es ist also an der Zeit, nach einer tollen und sehr liebevollen Familie für mich zu schauen.

Bitte denkt nicht, dass ich gleich der perfekte Hund sein werde! Viele Dinge bereiten mir ein wenig Angst. Mit Artgenossen und Katzen habe ich keine Probleme und würde mich über tierische Gesellschaft auf jeden Fall freuen.

Falls ihr also denkt, ich würde in eurem Leben einen Platz finden, dann meldet euch doch!

Eure kleine Besta