Bildergrüße von Akki

 

Hallo liebes EHFB-Team,

nun ist es an der Zeit mich mal wieder bei euch zu melden. Ich, die Oma Akki bin nun schon 6 Wochen in meinem neuen Zuhause und ich muß sagen, es ist nicht langweilig hier.

Letzten Samstag ging Frauchen zu einem Mädels-Treffen und ließ mich mit meinen Kumpels Max und Anton alleine Zuhause.

Wir dachten uns, wenn Frauchen Party machen kann, dann können wir das auch!

Also haben wir mal die Küche inspiziert. Dort stand ein großer Eimer mit leeren Gläsern und Flaschen, den haben wir erst mal umgeworfen um zu schauen was wir brauchen können.

Wir haben dann eine Bierflasche (leer) und ein paar Marmeladengläser erbeuten können.

So zu trinken hatten wir – fehlte noch das Futter. Juhuuuu, Frauchen hatte in die Spüle 1 kg Frischfleisch zum Auftauen gelegt – Fleisch mit Eis, das war eine willkommene Abwechslung. Das war natürlich in null Komma nix weg. Jetzt gelüstete uns nach etwas Süßem.

Auf in die Küche und dort auf der Kaffeemaschine stand noch ein ganzer Stollen

Frauchen meinte wohl, da kommen wir nicht hin!!

Denkste!! Kaffeemaschine umgeschmissen – Stollen ins Hundezimmer gebracht – auf die Couch gelegt  und uns den Stollen schmecken lassen.

Als Frauchen nach Hause kam haben wir schon gedacht sie schimpft uns – aber weit gefehlt – sie hat Tränen gelacht und wir haben Frauchen eine kleine Weihnachtsfreude bereitet.

So, nun wünschen wir allen Hundekumpels eine besinnliche Adventszeit und hoffen, daß auch die armen Socken aus Spanien noch schnell ein neues Zuhause finden.

Bis bald Eure Omi Akki