Bildergruß von Cora

 

Hey, meine Freunde, ich bin’s Cora.

Kennt ihr mich überhaupt noch? Naja, ich wurde gefragt, wie es mir hier so bei meiner Familie geht. Und mir gehts prima.
Hier bei meinem Rudel ist immer was los. Das Einzige, was blöd ist, dass ich nicht in die Betten darf. Naja, aber sonst ist hier alles gut.

Meine beste Freundin Ami sehe ich leider nicht so oft. Aber wenn sie dann kommt, freue ich mich immer sehr…

Letzte Zeit war auch nicht so gut, weil – da war so ein Dings – sie sagen Corona dazu – keine Ahnung. Ich habe es noch nicht gesehen. Aber darum sind wir nicht so oft unterwegs. Ist aber nicht schlimm. Da bin ich eben mehr in meinem Territorium (unser Garten) darf spielen: Ball und Frisby und sowas. Das ist auch toll.

Allerdings muss ich hier auch etwas arbeiten. Ich muss schließlich aufpassen, dass hier kein Unbefugter auftaucht.
Und meinen Freund Knut besuche ich auch zwischendurch. Der ist einfach toll und dann geht es erst mal zur Sache.
Mit der Anzahl der Leckerli’s bin ich auch nicht so ganz zufrieden. Ich tu und mache und jedesmal krieg ich nur ein einziges. Dann höre ich immer: Zuviel ist nicht gesund. Ha ha, ich bin doch quietschfidel. Was soll das also?

Also mehr gibt es garnicht so großartig zu erzählen tschau tschau…und macht’s gut.

Bis demnächst mal

Eure Cora