Bobo

 

Endlich zu Hause!

Soviele Monate mußte ich in der Türkei warten, bis endlich der Tag da war! Ich durfte – gemeinsam mit meinen Freunden – nach Deutschland reisen.

Die Familie, die sich schon vor langer Zeit für mich entschieden hatte und ganz geduldig auf mich gewartet hat, nahm mich gleich am Flughafen in Empfang.

Es war, als hätten wir uns ewig gekannt. Einige Stunden brauchten wir noch, bis wir in meine Zuhause ankamen. Alles erschien mir irgendwie vertraut, obwohl das eigentlich nicht sein konnte. Mag es einfach die Wärme und Liebe, die man mich vom ersten Moment an spüren ließ.

Ich habe mein Glück gefunden, bin nun ein Westfale und wir sind alle unglaublich glücklich!

DANKE!

Euer Bobo und seine Menschen

 


29.09.2020 Bobo ist gut in Deutschland angekommen

Ich bin Bobo und suche eine nette Familie!

Momentan befinde ich mich auf einer Pflegestelle in Istanbul. Es geht mir hier sehr gut. Kann euch gar nicht sagen wie froh ich bin, dass ich aus dem total überfüllten Tierheim raus durfte.

Ich bin ein sehr netter und verträglicher Boxerjunge. Selbst Katzen sind mir egal.

Toll ist es, wenn ich ganz viel mit meinen Menschen kuscheln darf. Gerne begleite ich Euch überall hin. Erziehung habe ich wohl schon genossen und kann auch eine angemessene Zeit alleine bleiben. Doch bei Euch zu sein, macht mich einfach rundum glücklich.

Fall ich Euch anspreche und ihr ein wenig Zeit habt, auch mich zu warten, dann bewerbt Euch: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Bei mir liegt es weniger an der momentanen Pandemie, als vielmehr an den Bestimmungen für die Ausreise aus der Türkei. Wir müssen hier nämlich 3 x gegen Tollwut geimpft werden und 3 x muss eine Titerbestimmung vorgenommen werden. Erst danach kann man ein Visum für die Ausreise beantragen.

Von meiner Seite habe ich die Geduld, auf Euch zu warten. Hoffe, es trifft auch auf Euch zu.

Also dann,

Euer Bobo