Bronco

 

Halli hallo!

Hheute kann ich euch berichten, dass ich – der Bronco – mich schon gut eingelebt habe.

Die Mama von meinem neuen Herrchen ist richtig verliebt in mich, was ich ja total verstehen kann. Ich mag sie aber auch sehr gerne und gebe ihr immer heimlich Küsschen (das bleibt aber unter uns, ja?).

Als vor einer Woche der erste Schnee bei uns gefallen ist, hatte ich so richtig Spaß und bei den Spaziergängen habe ich auch schon ein paar Freunde gefunden mit denen ich super klar komme und toben kann.

Silvester mag ich aber gar nicht – da hatte ich so viel Angst dass ich mich in einen Wäschekorb im Keller zurückgezogen habe und erst am nächsten Morgen wieder hoch kam. Zum Glück ist das nur einmal im Jahr!

Ein großes Dankeschön möchte ich nochmal an mein Pflegefrauchen schicken, die mich so schön aufgepäppelt hat, als es mir noch nicht so gut ging. In ihrem Hunderudel hab ich mich auch sau- äh boxerwohl gefühlt.
Aber jetzt, muss wieder auf die Couch hüpfen und mein neues Leben genießen, Tschüüüüüüüüüüüüssss!

 


 

21.10.14 Neues und neue Bilder von Bronco

Schaut mal wie gut ich schon aussehe!

Seit Samstag spiele ich auch mit meinem Kumpel Max und tobe mir ihm über die Wiesen.

Zugenommen hab ich auch schon – wiege jetzt 25 kg. Ich halte auch fleißig meinen Schönheitsschlaf und bin auch kräftig am Futtern, damit sich bald die Damen nach mir umdrehen.

Mein Pflegefrauchen ist mit mir total zufrieden.

Also wenn Ihr einen unkomplizierten, artgenossenverträglichen Boxer wollt, dann müßt Ihr bei mir anrufen!

Liebe Grüße, euer Bronco

 


 

06.10.14 Neues und neue Bilder von Bronco!

Hallo Ihr Lieben an den PC da draußen!

Ich, der Bronco möchte mich mal wieder bei Euch melden und erzählen wie`s mir geht.

Viel gibt es nicht zu sagen, denn ich bin ein ganz braver Bube, der den ganzen Tag nur schläft. Zwischendurch gehe ich gerne spazieren und ich fresse gerne und viel.
Heute wiege ich 24 kg, habe also schon ein bißchen zugenommen. Alleine bleiben ist für mich auch kein Problem, dann kuschel ich mich halt ein und warte darauf, dass ihr wiederkommt.
Wenn mir Menschen über den Weg laufen, dann will ich unbedingt zu denen hin und möchte dann gestreichelt werden. Da stell ich mich auf die Hinterpfoten und lege die Vorderpfoten auf die Schultern, schlecke sie ab, dann müssen Sie mich ja beachten! Bis jetzt hat das immer funktioniert.

Katzen in der Wohnung finde ich interessant, aber ich bin ihnen gegenüber nicht aggressiv. Wenn ich jedoch eine Katze draußen sehe, würde ich sie schon ganz gerne jagen.!

Also, kurz zusammengefasst: ich stelle nix an, brauche viel Streicheleinheiten, schlafe und fresse gerne, bei Katzen zeige ich mich zwar interessiert, aber keine Aggresivität.

Wenn Ihr für so einen Traumhund wie mich einen Platz bei euch daheim frei habt, dann ruft ganz schnell an und reserviert mich!“I

So das war`s mal wieder – ich muß jetzt mal weiterschlafen.. Euer Bronco

 


 

 

20.09.14 Bronco ist gut in Deutschland angekommen

Bronco hat Glück im Unglück.

Als sein Besitzer verstarb, brachte ihn die Familie in die Tötung. Dort verweilte er bereits einige Wochen und stand schon auf der Tötungsliste, als eine Tierschützerin ihn entdeckte und uns informierte .

Obwohl wir gleich die Zusage der Übergabe machten, haben wir nun 2 Wochen zittern müssen, da niemand dort uns Bescheid gab.
Jetzt endlich durfte er raus.

Er ist nun ziemlich abgemagert und ein trauriger Kerl.

Wir hoffen, dass er sich gut erholt und bald wieder seine Fröhlichkeit zurück erlangt.