«

»

Cobi

17.08.19 Cobi ist gut in Deutschland angekommen

Liebe Boxerfreunde!

Mein Name ist Cobi und ich wurde aus einer Perrera in Sevilla – zusammen mit meinem Bruder Muki – gerettet.

Ich bin ein sehr sensibler und lieber Boxer. Schmusen und Kuscheln sind meine Leidenschaft. Vielleicht habe ich dies auch in meinem bisherigen Leben vermisst und genieße es daher jetzt um so intensiver!?

Mit Artgenossen habe ich keinerlei Probleme und ich würde mich auch über Kinder, Enkel oder wie auch immer freuen!

An der Leinenführigkeit sollten wir gemeinsam noch arbeiten. Dies ist aber auch das einzige Manko, was ich mitbringen würde.

Interesse? Dann bewerbt euch bitte hier: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Eventuell sollte ich noch erwähnen, dass ich Katzen nicht sonderlich leiden mag.

Bitte wartet nicht zu lange mit Eurer Bewerbung, denn mein „Köfferchen“ ist bereits gepackt!

Bis dann, euer Cobi

 

Steckbrief:

Name: Cobi

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: nein

geb. lt. Ausweis: 09.05.2017

Herkunft: Sevilla (Spanien)

Wesen: lieber und anhänglicher Boxer, artgenossenverträglich, gerne zu Kindern, keine Katzen, die Leinenführigkeit muss trainiert werden

Standort: Hanau

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Ehrlichiose: negativ

Anaplasmose phago: negativ

Filariose: negativ

 

Kontakt: Juliane Leyk-Storm
+49 176-24784183
jls@einherzfuerboxer.de