«

»

Duque

 

Hallo,

hier spricht Duque, der Bär und ich möchte erzählen, dass ich mich gut in Schleswig-Holstein eingelebt habe.

Die Tage verbringe ich mit Fressen, Dummyspielen und allen Menschen. Am liebsten mit Herrchen und Frauchen, jedoch auch damit, Nachbarn, Tierärztin sowie Physiotherpeutin Küsse zu geben oder auf deren Schoß zu liegen und zu kuscheln.

Andere Hunde brauche ich nicht – hierfür besuche ich die Schule.

Nun muss ich aufhören, da Frauchen mich gerade mit Rotlicht und Massage verwöhnt.

Schlapp, Schlapp,

Euer Duque

 


 

Hallo Leute!

Hier meldet sich Duque, wobei ich auch „Balu der Bär“ heißen könnte: immer hungrig und sehr gemütlich. Ich mag es lieber ruhig und entspannt, als eilig unterwegs zu sein.
Jedoch, wenn wir dann gemeinsam durch die Natur gehen, fordere ich gerne Eure Kreativität. So haben wir dann alle etwas vom Spaziergang.
Da ich laut meinem Doc noch den Schongang für die nächsten Monate einlegen sollte, möchte ich in der halben Stunde – die wir drei Mal täglich gehen können – dennoch Abenteuer erleben. Toll sind Schnüffelspiele jeglicher Form (entweder suche ich Leckerlis oder auch Euch, wenn ihr euch z.B. hinter Bäumen versteckt), Apportieren meines Futterbeutels, Fangen von schwingenden Grashalmen oder gemeinsames Buddeln.

Wieder zu Hause angekommen, chille ich gerne auf meinem Platz.
Natürlich kann ich eine angemessene Zeit alleine bleiben, ohne das Haus um zu dekorieren. Am allerliebsten ist mir jedoch Eure Nähe!

Ganz boxertypisch aufgeregt bin ich, wenn ich auf Euch warten soll – sei es beim Anlegen von Halsband oder Geschirr oder der Zubereitung meines Futters. Auch bin ich sehr neugierig und inspiziere alles ganz genau.
Ebenso gerne versuche ich, Euch um die Pfoten zu wickeln um meinen Boxersturkopf durchzusetzen.
Klare Ansagen sind hier Euerseits nötig. Wobei, wahre Boxerkenner wissen genau, dies zu händeln!

Man kann auf jeden Fall von mir sagen, dass ich Euch Menschen unglaublich liebe und dies zeige ich durch viele nasse Schlabberküsse. Es ist toll in Euren Armen zu liegen und von Euch massiert oder bekuschelt zu werden.
Momentan nimmt meine Pflegemama mich mit zur Arbeit. Dort Leben in einer Einrichtung viele Menschen mit Handicap. Alle lieben mich und ich finde es Klasse, dass mich alle streicheln wollen.
Das kleine Hunde-Einmaleins beherrsche ich eigentlich schon recht gut und reagiere sogar auf Laute und Handzeichen.

Wissen solltet ihr noch, dass ich in einem wirklich schlimmen körperlichen Zustand nach Deutschland kam. Es muss auch unbedingt noch an meinem Muskelaufbau gearbeitet werden, was ich eingangs bereits kurz erläuterte.
Auch sind meine Blutwerte noch nicht perfekt. Richtiges Futter und momentan noch regelmäßige tierärztliche Kontrollen sind wichtig.
Aber, die Menschen hier vom Verein sind da ja richtig gut ausgebildet und können Euch wertvolle Tipps mit auf den Weg geben!

Was ich suche ist ein Einzelplatz, wo ich nah bei meinen Menschen sein darf. Ihr solltet Boxerverstand haben und mich langsam fordern.

Bwerben dürft Ihr Euch vorab schon mal hier:www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Ich freue mich, Euch kennen zu lernen.

Euer Duque

 

Steckbrief:

Name: Duque

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: nein

geb. lt. Ausweis: 21.03.2017

Herkunft: Granada

Wesen: lieber und grundsätzlich verträglicher Boxer, mag Kinder, dennoch sehen wir hier einen Einzelplatz als Präferenz

Standort: Limeshain

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: grenzwertig in Behandlung

Babesiose: negativ

Anaplasmose platys: negativ

Ehrlichiose: negativ

Rickettsiose: negativ

Hepatozoonose: negativ

Filariose: positiv – in Behandlung

 

Kontakt: Andrea Fuchs
+49 6126-7001221
+49 1577-9333613
af@einherzfuerboxer.de

 


28.06.2020 Duque ist gut in Deutschland angekommen

Liebevolles Zuhause gesucht!

Mein Name ist Duque. Bereits im Januar wurde ich in einer Perrera in Granada abgegeben. Trotz Zusage brach der Kontakt ab.

Jetzt – ein halbes Jahr später – bin ich nun bei einem Tierschutzverein in Huelva gelandet.

Mittlerweile habe ich an Gewicht zugenommen. Ich wurde tierärztlich untersucht und behandelt. Bin geimpft, gechipt und kastriert.

Ganz bald komme ich nun nach Deutschland und freue mich auf mein neues Leben.

Interessenten melden sich bitte hier: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Wo ich demnächst leben darf, wird dann noch entschieden. Man hat mir fest versprochen, dass es ein Zuhause für immer sein wird!

Große Ansprüche stelle ich nicht einmal. Da ich ein echt netter Boxer bin, der Katzen, Kinder und Artgenossen gleichermaßen leiden mag, wird es sicher ein Leichtes sein, Menschen für mich zu begeistern.

Doch man wird gut hinschauen, dass es nicht nur eine Laune ist, sondern Ihr es ehrlich mit mir meint!

Bis bald,  Euer Duque