Ekki

 

Hier meldet sich Ekki, der große Schmuser!

Nachdem mein Start hier in Deutschland im März 2017, nun ja, ich sage mal… etwas belastet war, kam ich recht schnell in einer Hundepension unter

Dort lebe ich seit mehr als 5 Jahren einsam und alleine . Anfänglich hat man noch mit mir trainiert und ich kam ab und an raus. Doch nun harre ich tagein tagaus in meinem kleinen Zwinger aus.

Aaaalso, eigentlich bin ich ja wirklich nett. Und ich bin Menschen gegenüber der „größte Schmuser vor’m Herrn“!

Schaut….. ich bin lebhaft und aufgeweckt, liebe Menschen, bin immer fröhlich und optimistisch, bewegungsfreudig, wunderhübsch, intelligent, mutig, stark, usw.
Wer von Euch kann das alles von sich sagen?

Was ich  angeblich so gar nicht mag sind andere Tiere! Doch inwieweit das wirklich zutrifft, ist nicht sicher.

Nun waren 2 tolle Mädels vom Verein hier bei mir zu Besuch und die sind da etwas anderer Meinung.

Nach anfänglicher Skepsis habe ich mich über den Besuch ganz dolle gefreut und noch toller war es, als mich die beiden mit auf einen tollen Spaziergang – mit Kuscheleinheiten im Gras – mitgenommen haben.

Klar war ich auch angespannt, als wir zwischen den vielen anderen kläffenden Hunden vorbei gehen mussten.  Doch habe ich seit Jahren bereits keinen Kontakt mehr zu anderen Tieren – also wen wundert das!?

Es war nach langer langer Zeit ein so wundervoller Tag. Und nur ungerne bin ich zurück in meinen Zwinger, wo ich nun wieder alleine warte…………………….

 

Was ich mir wünsche?

Menschen mit Hundeverstand, die mich mit meinen kleinen Fehlern lieben.

Denen es gleichgültig ist, ob ich nun mit anderen 4 Beinern unisono gehe oder nicht.

Vielleicht solltet ihr lieber ländlich wohnen. Am besten im Eigenheim, so dass wir alles langsam zusammen angehen können. Hundetraining wäre ein Muss, denn ich brauche noch Unterstützung.

Meine Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit ist soooooo groß!

Ich setze immer noch meine Hoffnung daran, dass irgendwann, die richtigen Menschen für mich kommen werden! Und ja, meine beiden Besucherinnen haben wir das Fest in die Pfoten versprochen!

 

Euer Schmuser Ekki

Solltet Ihr Interesse haben, sendet bitte unser Formular:www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

 

Hier findet Ihr ein Video von mir: wp.me/a3APdW-c65

 

Steckbrief:

Name: Ekki

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: nein

geb. lt. Ausweis: 15.05. 2015

Herkunft: Orense (Spanien)

Wesen: sehr lieber und verschmuster Boxer, Familienhund, Einzelplatz, Hundetraining / Schule erforderlich

Standort: Hundepension

 

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Babesiose: negativ

Ehrlichiose: negativ

Anaplasmose platys: negativ

Rickettsiose: negativ

Filariose: negativ

 

 

Kontakt: Grit Kriegel
+ 49 1520-8579772
gk@einherzfuerboxer.de

 

Eine Patenschaft für Ekki haben übernommen

Dr. Schröder Rechtsanwälte – Iris Feuersenger

Familie Fischer, Familie Handke

Anonyme Paten

S.Schröder

Anonyme Patin

M.u.J. Scheer

S.Höhne

sowie eine einmahlige Spende von Fam. Utzinger & B.Zachrau, M Jasper, Fam. Stukenbrok

Gespendet für Ekki:

BOXERHILFE

Finchen e.V.

 

 

 


 

25.03.15 Ekki ist gut in Deutschland angekommen

Schmuseboxer gesucht?

Dann seid ihr bei mir richtig. Getauft wurde ich auf den Namen Ekki. Leider konnte ich denen hier nämlich meinen richtigen Namen nicht nennen. Meine ehemaligen Besitzer haben mich auf eine Tötungsstation in Spanien gebracht, wo mich nette Tierschützer gesehen haben und mich quasi kurz vor knapp gerettet haben.

Echt schade, das ich euch nicht erzählen kann, was mir so alles passiert ist.
Versuche einfach alles zu vergessen und freue mich nun auf ein neues tolles Leben. Die haben mir nämlich hier berichtet, dass ihr alle große Boxerliebhaber seid und ich ganz bald schon eine nette Familie finden werde. Bin schon ganz aufgeregt.

Nun ihr wollt sicher von mir ein wenig mehr erfahren. Kurz und gut: ich bin nur lieb! zu Jedermann und unheimlich verschmust. Aber ich denke, dass seht ihr Boxerkenner meiner Schnute schon an. Richtig! Knutschen und Kuscheln sind meine Leidenschaft.

Also, auf welchem Sofa werde ich demnächst liegen und meine Nase in die Arme drücken?

In freudiger Erwartung,

euer Ekki