Stella (Estrella)

Liebe Frau Handke,

ich bin froh, dass ich ein Zuhause gefunden habe und sich meine neue Chefin so toll um mich kümmert.

Zuhause hab ich es sehr behaglich. Es gibt drei Körbchen, eins im Wohnzimmer, eins in der Küche und eins im Schlafzimmer, das mir meine Chefin neben ihr Bett gestellt hat, damit wir auch nachts ganz dicht beisammen sind. Wenn es etwas wärmer wird, können wir endlich auch öfter in den Garten.

Wir üben Zuhause gerade „Hier“ und „Bleib“, „Sitz“ kann ich schon  und „Platz“ wird auch langsam, aber nur mit Leckerli versteht sich ;-). Draußen bin ich noch ganz schon abgelenkt und wenn andere Hunde kommen, schier aus dem Häuschen, weil ich nicht so recht glauben kann, dass ich nicht doch irgendwie der Chef bin und mein Frauchen beschützen muss, auch wenn sie mir das schon ganz genau und immer wieder gezeigt hat.

Na ja, so ein Boxerchen diskutiert halt gern mal. Aber mein Frauchen kennt das. Sie war 10 Jahre lang Chefin von einer kleinen Diva und die bin ich ja auch irgendwie!

Vorgestern hab ich das erste Mal Schnee unter meinen Pfoten gehabt, das war vielleicht was. Das Melkfett drauf war gut, denn da hab ich das Salz gar nicht gemerkt. Nur mit diesem komischen Mantel fühle ich mich irgendwie sonderbar. Aber immerhin ist er schön warm. Die sonnigen Temperaturen aus Barcelona fehlen mir dann nicht mehr ganz so doll.

So, jetzt muss ich Schluss machen. Mein Frauchen zieht sich die Jacke an und ich glaub, ich darf mit!

Bis bald, gaaaaaanz lieben Dank, dass ich hier nach Deutschland durfte! Und 1000 Knutschies an meine liebe Pflegefamilie, die Familie S., Ihr habt euch rührend um mich gekümmert. Wuffwuff – grunzgrunz – ja, das kann ich auch!

Eure Stella

 


 

 

Hallo Deutschland und Boxerfan Gemeinde,

hier in meiner Pflegefamilie werde ich Stella gerufen..Estrella ist meinem Personal zu lang und ich finde meinen Kosenamen einfach toll.

Nun wohne ich seit 2 Wochen bei meiner Pflegefamilie in Siegburg, auch wenn das Wetter in Spanien besser war als hier, fühle ich mich schon boxer- pudelwohl.

Frauchen meint, die Bilder aus Spanien treffen mich nicht wirklich…also mal schnell ein paar neue Bilder von mir.

So groß wie ich auf den Bildern aussehe, bin ich gar nicht, ich habe eine Schulterhöhe von 54cm.

Anfangs hatte ich ein paar Probleme Treppen zu gehen, mittlerweile laufe ich die Stufen schneller als mein Pflegefrauchen rauf und runter.

Auch kann ich schon stundenweise alleine bleiben und freue mich dann anschließend ganz besonders auf ausgedehnte Spaziergänge über die Felder und dem Fluss entlang.

Ebenso fahre ich sehr gerne im Auto mit und schmuse für mein Leben gern.

Katzen mag ich gar nicht, andere Hunde sind sympathieabhängig. Nun ja, Ihr mögt ja auch nicht jeden, der Euch über den Weg läuft.

So, jetzt seit ihr gefordert und ich hoffe, ich muss nicht lange auf Euch, meine neue Familie warten.

Eure Stella (Estrella)

 


 

 

23.08.14 Estrella ist gut in Deutschland angekommen

Estrella wurde mit ihrer Tochter Lluna aufgefunden. Beide befinden sich zur Zeit in einem Tierheim bei Barcelona.

Estrella liebt alle Menschen und ist hat keinerlei Probleme mit Artgenossen.

Sie ist eine verschmuste Boxerhündin, die ihre Menschen fürs Leben sucht.