«

»

Ibo

 

Hola, hier wufft der Ibo.

Ich wollte mich endlich auch einmal melden, damit ihr seht, dass es nicht nur in Spanien schön ist, sondern auch in Deutschland!

Endlich habe ich meine neue Familie gefunden und es war Liebe auf den ersten Blick. Nun ja, meine neue Boxer Freundin Zita war anfangs zuhause nicht begeistert als sie feststellte, dass ich nicht nur zu Besuch da bin, sondern für immer bleibe. Aber nach 5 Tagen habe ich sie mit meinem Charme eingewickelt. Von da an machen wir nun alles gemeinsam, toben, jagen, schmusen, auf dem Sofa schlafen und Futter klauen. Liebe geht bekanntlich ja durch den Magen, damit habe ich die Boxer Omi rumgekriegt.

Zu meiner Familie gehören aber noch ein paar mehr Lebewesen, allerdings sind drei von ihnen mit wenig Fell da, meine Menschen ( Mama, Papa, Sohnemann 10 Jahre alt), vier mit dichtem Fell, sprich Katzen und 10 mit Federn, also Hahn und Hühner. Wir leben hier alle harmonisch auf dem Lande im Grünen. Jeden Tag entdecke ich hier tolle Gassi Wege, im Wald und Feldmarkt, aber das Grundstück am Haus ist auch groß genug zum Toben und Spielen. Ich bin eigentlich nie allein, denn die Katzen wollen ebenfalls kuscheln und mein Papa arbeitet oft von Zuhause aus und meine Mama ist ab mittags da.

Als Schlaf Platz wurde mir ein großes Kissen vom Vorbesitzer mitgegeben, aber hier zuhause läuft das anders ab. Es gibt ein großes Sofa und da kuscheln wir alle zusammen, bis auf die Hühner, die müssen draußen bleiben.

Manchmal begegnen sie mir im Garten, wenn sie mal wieder über den Zaun gesprungen sind, aber ich bin ganz lieb und tue ihnen nichts. Meine Menschen sind total angetan von mir und haben gesagt, dass ich für immer bleiben darf.

Ich lebe in einem Hunde-Paradies, werde geliebt, gekrault, verwöhnt, … an meine Vorbesitzer aus Spanien, die mich leider abgeben mussten: „ Macht eure keine Sorgen, es geht mir sehr gut hier!“

Es grüßt euch alle, der Ibo.

 


05.05.18 Ibo ist gut in Deutschland angekommen

 

Hier meldet sich der Ibo!

Auf der Suche nach einem neuen Zuhause, sind meine Noch-Menschen auf einen Tierschutzverein in Spanien gestossen, der hier mit dem Verein EHFB zusammen arbeitet.

Nach intensiven Gesprächen, durfte ich nun auf die Reise nach Deutschland gehen, denn man möchte unbedingt, dass ich ein tolles neues Heim bekomme. Das haben uns die Leute hier fest versprochen.

Ich kann mich über meine Menschen nicht beklagen. Sowohl mir als auch meinem Freund, einem Rotti Jungen, ist es immer gut ergangen. Wir sind gut erzogen und ich komme mit allen Zwei- und Vierbeinern sehr gut aus. Selbst Katzen sind mir willkommen!

Das wir uns nun wegen eines Schicksalsschlages alle trennen müssen, macht uns traurig. Jedoch gehen wir mit dem Gefühl, das Beste für alle zu finden!

Jetzt warte ich auf meiner Pflegestelle bei Sandra und bin ich schon gespannt, wer sich hier vorstellen wird.

Also, sollte ich euch ansprechen, dann sendet Eure Bewerbung gleich ab.

Na dann,

Ibo

Steckbrief:

Name: Ibo

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: nein

geb. 2011

Herkunft: Crevillente (Spanien)

Wesen: netter und gut erzogener Boxer, artgenossenverträglich, Katzen sind kein Problem, gerne auch Kinder

Standort: Ennigerloh

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Babesiose: negativ

Anaplasmose phago: negativ

Ehrlichiose: negativ

Filariose: negativ

 

Kontakt: Juliane Leyk-Storm

+49 176-24784183
jls@einherzfuerboxer.de