Jeany ehem. Kim

 

Jeany ehem. Kim   * 01.12.2012   * 22.03.2022

Die letzten Tage war Jeany total orientierungslos und ist einfach umgefallen. Am 22. März 2022 wurde unter Narkose ein CT gemacht. Dabei stellte man 2 inoperable Tumore im Kopf fest. Die Tierärztin riet an, Jeany nicht mehr aus der Narkose aufwachen zu lassen.
Wir konnten uns noch von ihr verabschieden, ehe sie erlöst wurde. Mein Mann und ich sind todunglücklich über den Verlust. Nur die Tatsache, dass Jeany bei uns etwas mehr als 6 tolle Jahre mit viel Liebe hatte und sie nicht lange leiden musste, tröstet uns ein klein wenig.

R.I.P. Jeany

***

Eine kleine Seele trat Ihre Reise an,
als wir uns noch an den Händen hielten;

Frieden, Stille – kein Geräusch,
eingehüllt im Nebel;

Der Abschiedsschmerz unbeschreiblich,
keine Vorbereitung darauf gerecht;

Zart, zerbrechlich wie Porzellan,
endlich befreit von Schmerz und Pein;

Dein herzhaftes Lachen verstummt;
unser unsichtbarer Bund verloren?

Noch die Herzen gefüllt mit Liebe und Trauer
Und lässt uns doch hier nun allein;

Du musstest gehen,
doch nicht weg von uns,
sondern nur voraus;

Unsere Liebe nimmst du mit,
Deine tragen wir in unseren Herzen

***


 

Minnie und Odin melden sich aus ihrem neuem Zuhause…

uns geht es hier prima und wir sind ein tolles Dreigestirn geworden!

Natürlich ist hier bei zwei Jungspunden immer viel los und manchmal kostet es Frauchen schon ein paar Nerven, aber wir entwickeln uns prächtig und Frauchen ist auch ganz stolz auf uns.

Es senden Euch ganz viele Knutschis

Minnie & Odin

 


 

 

05.09.13 Neues und neue Bilder von Jeany (Kim)

 

Hier meldet sich die kleine Jeany,
ich bin hier in einem kunterbunten Haufen gelandet, das kann ich Euch sagen!
Hier in meiner Pflegestelle leben außer mir noch 3 Kinder, 3 andere Boxer, 3 Katzen und mein Pflegepersonal.
Am ersten Tag war ich natürlich noch sehr aufgeregt, alles ist neu und soooo viele neue Eindrücke, aber mittlerweile bin ich recht entspannt.
Die Kids hier sind einfach nur toll und kuscheln immer mit mir, übrigens eine meiner Lieblingsbeschäftigungen.
Mit den anderen Hunden komme ich prima zurecht, hier wird getobt was das Zeug hält.
Katzen kannte ich anscheinend bis dato noch nicht, aber Frauchen hat mal schnell einen „Crashkurs“ mit mir gemacht, wie verhalte ich mich im Umgang mit den Stubentigern! Gestern habe ich schon gemeinsam mit dem Kater ein Nickerchen auf dem Sofa gehalten. Spannend sind sie schon diese Vierbeiner und nun habe ich auch den Dreh raus, wie ich mich verhalten muss, damit sie nicht immer vor mir weglaufen.
Autofahren finde ich momentan nur OK, da schaukelt alles so hin und her und ich finde meine Balance noch nicht, aber Übung macht den Meister.
An der Leine gehe ich schon recht gut und ziehe nicht, ein bißchen Übung könnte dennoch nicht schaden.
Im Moment habe ich noch ein paar Hautprobleme, aber Frauchen meint, das bekommen wir schnell in den Griff…heute mußte ich das erste Mal duschen und habe mich auch hier ganz brav verhalten. Ein paar Kilos mehr auf den Rippchen brauche ich auch noch, denn momentan wiege ich nur 20 Kilo.
Gegen einen vierbeinigen Mitbewohner/in hätte ich überhaupt nichts einzuwenden.
So…habe ich Euch neugierig gemacht und Ihr möchtet ein aufgeschlossenes, neugieriges Boxermädel Euer Eigen nennen?
Dann mal ran an die Telefone und lernt mich kennen.
Eure Kuschelprinzessin Jeany

 

30.08.2013 – Kim ist in Deutschland angekommen

Die kleine Kim kommt aus Spanien. Ein junges temperamentvolles Boxermädchen sucht eine Familie fürs Leben.

Wir hoffen sehr, dass wir Menschen für sie finden, bei denen das möglich ist. Bislang hat sie leider noch nicht viel Schönes in ihrem kurzen Leben erfahren.


 

 

Odin

Action gesucht……. dann seit Ihr bei mir dem Odin, dem Bruder von Buffy genau richtig.
Ich habe mich in meiner neuen Pflegefamilie schon super gemacht, sagt mein Pflegefrauchen. Ich bin weitesgehend stubenrein, es sein denn Du passt nicht wirklich auf! Mit meinem Mitbewohner dem Boxer Paul teile ich mein Körbchen, ist zwar ein bißchen eng aber gemütlich. Mit anderen Hunden habe ich überhaupt kein Problem. Außerdem bin ich sehr gelehrig und kann schon Sitz und Platz machen. Spielen tue ich natürlich für mein Leben gern und bin für jeden Spass, bzw. Dummheiten zu haben! Eine Hundeschule solltet Ihr mit mir auch auf jeden Fall besuchen. Mein rechtes Auge hat eine leichte Trübung, die laut gründlicher Untersuchung beim Tierarzt keinerlei Beeinträchtigung auf mein Sehvermögen hat und die sich wahrscheinlich mit dem Alter verwachsen wird.
Wenn Ihr Action mögt, bin ich bestimmt der richtige Begleiter für Euch. Also schnell den Hörer in die Hand, damit wir uns ganz schnell kennenlernen können.
Euer Odin