Mara

 

Endlich ist Mara nach langer Reise in ihrem Zuhause angekommen. So neugierig, anhänglich und verschmust sie ist, hat sie uns sofort bezirzt.
Hunger und Appetit hat sie immer. Fressen ist für Mara wirklich das Schönste. Es wird auch sehr lecker für sie gekocht – zumal sie noch ein paar Kilos braucht.
Die Spaziergänge über die Wiesen und durch die Wälder sind immer spannend, es gibt noch viel zu entdecken.

Im Garten wird so richtig getobt und ausgelassen gerannt. Aber nachts will Mara ungestört schlafen und schnarchen.

Alles prima – alles gut !!!

Weitere Bilder kommen – versprochen!

Liebe Grüße Mara mit Familie

 


 

11.02.17 Mara ist gut in Deutschland angekommen

Mara wurde in den Straßen von Sevilla entdeckt.

Es dauerte einige Tage, bis sie Vertrauen faßte. Von unseren Kollegen des dortigen Tierschutzvereines konnte sie aufgenommen werden.

Vollkommen unterernährt, wird sie nun erst einmal gepäppelt.

Es wird noch einige Zeit dauern, bis sie kastriert werden kann. Momentan ist sie noch zu schwach.

Mara ist unglaublich anghänglich und verschmust. Der Tierarzt schätz sie auf 2 Jahre.