«

»

Notfall *Familie C*

 

Liebe Besucher unserer Homepage!

Am 03.09.19 wurden wir von einer befreundeten Tierschützerin in Spanien informiert, dass man in der Perrera 10 Welpen abgegeben hat.
Die Kleinen wurden am 08.08.19 geboren. Die Verantwortung zu übernehmen, dazu hatte man keine Lust. Hätte man vorher aufgepasst bzw. die Hündin kastrieren lassen, wäre den Winzlingen vieles erspart geblieben!

Die Kleinen wurden abgeholt und kamen zunächst auf die Quarantäne-Station einer Tierklinik. Ihr Zustand war und ist kritisch. Erst bestand der Verdacht auf Pavovirose, der sich jedoch nicht bestätigte. Vielmehr haben alle Welpen Clostridien. Bei größeren Hunden ist dies kein Problem – für Welpen jedoch auf Grund der fehlenden Abwehrkräfte lebensbedrohlich!

Jetzt könnte man sagen, warum habt ihr die Babies nicht erlöst!? Doch denken wir nicht, dass dies Tierschutz ist! So haben wir uns entschlossen, um das Leben der Welpen – gemeinsam mit den Tierärzten zu kämpfen.

Zwei Babys, Celia und Caprice haben es nicht geschafft, bei den verbliebenen 8 Welpen, sieht es immer noch kritisch aus.

Falls Sie unsere Auffassung von Tierschutz teilen, würden wir uns über eine Spende für die Familie C freuen.

Bisher sind Tierarztkosten in Höhe von 1.682,05 Euro entstanden.

Elke Mührer, für das Team von „Ein Herz für Boxer e.V.“

 

Für Familie C haben bisher gespendet

Fam. I.Schreyer

G.Kattenstroth

300.- Euro