«

»

Notfall Gloria

 

+++RESERVIERT+++

Liebe Boxerfreunde,

am 06.07.2020 ging ein besonderer Notruf bei uns ein.

In einer Tierklinik in Sevilla wurde ein kleines Boxerwelpchen zur Euthanasie abgegeben.

Die kleine Maus war von einem Auto angefahren worden und die Besitzer hatten kein Geld für die nötigen Untersuchungen oder Operationen.

Natürlich haben wir gleich zu gesagt, den Welpen zu übernehmen und die Kosten zu tragen!

Die kleine Gloria wurde geröngt und die nötige OP erfolgte sogleich.

Das linke Vorderbein war gebrochen. Es wurde gerichtet und eine Platte eingesetzt. Das Beinchen ist nunmehr geschient. Alle 3 Tage muss die Schiene abgenommen werden, die Wunde gereinigt und versorgt und dann neu verbunden werden.

Ferner ist die Hüfte angebrochen. Auf Grund des Alters von Gloria ist hier keine OP notwendig.

Das linke Hinterbein ist ebenfalls gebrochen. Auch hier wurde eine Platte eingesetzt. Eine Schiene ist hier momentan nicht möglich, da die Hüfte entlastet und stabilisiert sein sollte. Auch hier wird im Rhythmus von 3 Tagen kontrolliert.

Gloria ist eine ganz liebe und geduldige Patientin. Wenn alles gut verläuft, wird sie keine bleibenden Schäden davon tragen.

Wir können also sagen, dass es sich sehr wohl gelohnt hat, ihr kleines Leben zu retten.

Hilfreich wäre, Sie könnten uns mit einer Spende für Glorias Genesung unterstützen.

Bisherige Tierarztkosten betragen 935,75 Euro. Weiter Kosten werden folgen, die wir dann natürlich hier bekannt geben werden.

Gloria und das Team von „Ein Herz für Boxer e.V.“ sagen DANKE!

Bewerbungen bitte schriftlich unter: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

 

Steckbrief:

Name: Gloria

Rasse: Boxer

kastriert: nein

kupiert: nein

Herkunft: Sevilla (Spanien)

Wesen: liebes Boxerwelpchen, OP’s gut überstanden, sucht verantwortungsbewußte Menschen

Standort: Pflegestelle Lepe (Spanien)

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: offen

Ehrlichiose: offen

Filariose: offen

 

Kontakt: Elke Mührer
+ 49 2252 836824
em@einherzfuerboxer.de

 

Für Gloria haben bisher gespendet

Fam. Frischmann

Fam. Schreyer

Fam. Sobczyk

Fam. Wehmhöfer

355.- Euro