«

»

Notfall Tiga

Omi Tiga * 2006 + 01.10.2018

Kleine Omi Tiga, unendlich traurig haben wir vernommen, dass du es nicht mehr geschafft hast.
Deine Menschen hier hatten bereits alles für dich vorbereitet.
Mögest du nun ohne Schmerzen, frei über die grünen Wiesen jenseits des Regenbogens laufen.

***

Als der Regenbogen verblasste da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus.

***

 


Notfall Tiga!

Tiga ist ein 12 Jahre altes Boxermädchen, dass in einem Zwinger in Ungarn sitzt. Ihr krankes und ebenfalls altes Herrchen konnte sie nicht mehr versorgen.
Ein befreundetet Verein dort, hat sich der Hündin angenommen.

Sie ist noch sehr schwach. Auf einem Auge defintiv blind. Momentan erhält sie viele kleine Mahlzeiten und trotzdem erbricht sie immer wieder.

Geimpft ist sie bereits und kann daher schon in 3 Wochen nach Deutschland reisen.

Eine Pflegestelle konnten wir bereits kurzfristig für sie finden.

Wir werden dann sehen, was die Tierärzte in Deutschland zu ihrem Zustand sagen und wie wir weiter helfen können.

Die Boxerhilfe unterstützt uns aus dem Fond „Alte Boxer“ mit einer Spende , um die ersten nötigen Kosten zu begleichen!

Wir würde uns über weitere Hilfe freuen.

Das Team von „Ein Herz für Boxer e.V.“

 

Gespendet für Tiga haben bisher

S.Kirf

A.Weller

R.J.Steffan

A.Raas

N.Seichter, M.Klemm & N.Win

I.Hamer

455.- Euro