«

»

Paula ehem. Pandora

 

Hey Leute,

ich bin gleich nach meiner Ankunft in Deutschland am 30.3 nach Baden-Württemberg gezogen.

Die ersten zwei Tage war ich noch sehr schüchtern, dann habe ich zu Frauchen Vertrauen gefasst.

Jetzt gehe ich schon gern Gassi und war sogar schon bei Frauchen im Büro und auf einer Familienfeier. Das hat super geklappt.

Mein Herrchen hab ich auch schon ganz gut im Griff, er gibt mir immer Leckerli, wenn ich zu ihm komme. Also es läuft…..

LG Paula

 

 


30.03.18 Pandora ist gut in Deutschland angekommen

Liebe Tierfreunde!

Ich heiße Pandora und bin ein sehr liebes und aber schüchternes Boxermix-Mädchen. Auch ich suche tolle Menschen. Doch solltet Ihr Liebe und Einfühlvermögen mitbringen.

Wie mein Bruder hier schon berichtet hat, wurde auch ich gemeinsam mit meiner Mutter Penelope und meinem Bruder Paquito von der Tötung Ourense in Spanien gerettet!

Man hat eine Stiftung gefunden, die uns bis zur Ausreise aufgenommen haben. Hier sind wir für unsere Reise tierärztlich, aber auch auf das Leben vorbereitet worden. Noch leben wir hier als Familie zusammen.

Täglich trainieren wir mit Alberto. Die Leinenführigkeit ist gegeben und ich versuche auch bereits alle Grundkommandos umzusetzen. Doch im Gegensatz zu meinem Bruder, bin ich sehr zurückhaltend und ängstige mich vor allem immer erst ein wenig.

Artgenossen wäre echt klasse, denn hier kann ich mich orientieren. Sie geben mir Halt und Schutz!

Ihr braucht ein wenig Geduld, damit ich mich auf euch einlassen kann. Was ich am liebsten mache, ist mich schützend in eure Arme drücken, wenn ich dann Vertrauen zu euch aufgebaut habe.

Ich hoffe sehr, dass es da draussen Menschen gibt, die ein so liebes Mädchen wie es bin, bei sich aufnehmen wollen.

Eure Pandora