«

»

Caruso ehem. Paquito

 

Nachdem Paquito (jetzt: Caruso) ein paar Tage auf seiner Pflegestelle verbracht hat, konnte auch er endlich in sein endgültiges Zuhause umziehen.

Gemeinsam mit Frauchen startet er nun in sein neues Leben. Manchmal müssen ein paar von Frauchens Schuhen leiden, aber das wird ganz entspannt gesehen.

Er hat nunmal, wie alle in dem Alter, Flausen im Kopf. Sonst ist er ein sehr lieber, verschmuster und gelehriger Kerl, der alle in der Familie begeistert.

Wir wünschen Caruso und seinem Frauchen alles Gute und freuen uns auf Bildergrüße.

 


Hallo Leute,
ich, Paquito, bin weiterhin auf der Suche nach einer Familie, die mich in ihr Herz schließt und nicht mehr weggibt.
Momentan bin ich 31 kg schwer und habe eine Höhe von 65 cm.
Mein Wesen ist freundlich, d.h. ich verstehe mich mit Mensch und Tier, auch mit Katzen habe ich keine Probleme. Ihnen gegenüber bin ich lieber vorsichtig und mache erst einmal einen großen Bogen. Man weiß ja nie!
Da ich noch ein Junghund bin, ist davon auszugehen, dass ich noch einiges lernen muss, aber das ist doch wohl klar oder?! Wenn ihr also einen klugen, liebenswerten und treuen Begleiter sucht, dann seid ihr bei mir an der richtigen Stelle.
Da ich bereits in Deutschland bin, kann ich jederzeit besucht werden.
Meldet euch einfach bei meiner Pflegestellenbetreuerin und dann können wir uns beschnuppern und wenn es passt, steht einem Umzug nichts im Wege.
Ganz liebe Grüße, euer Paquito

 


30.03.18 Paquito ist gut in Deutschland angekommen

Hallo Deutschland!

Meine Name ist Paquito und ich suche tolle Menschen, die genau so einen netten Boxer-Mix – wie es bin – suchen!

Gerettet wurde ich gemeinsam mit meiner Schwester Pandora und meiner Mutter Penelope von der Tötung Ourense in Spanien!

Man hat eine Stiftung gefunden, die uns bis zur Ausreise aufgenommen haben. Hier sind wir für unsere Reise tierärztlich, aber auch auf das Leben vorbereitet worden. Noch leben wir hier als Familie zusammen. Täglich trainieren wir mit Alberto, was mir unendlich viel Freude bereitet. Ich laufe schon super an der Leine und beherrsche auch alle Grundkommandos.

Wie es sich für einen jungen Rüden in meinem Alter gehört, bin ich sehr verspielt und entdecke gerne die Welt. Dabei bin ich ganz artig und folge immer allen Anweisungen von euch Menschen.

Mit Artgenossen habe ich keinerlei Probleme.

Auch wenn ich äußerlich nicht viel von meiner Mama habe, so habe ich Herz und Verstand des Boxers geerbt.

Jetzt hoffe ich sehr, dass es alsbald Interessenten für mich gibt!

Liebe Grüße aus Spanien, euer Paquito