«

»

Rainer

 

Hallo, ich bin Rainer,

am 14.09. erst mit dem Flieger von Teneriffa hier im, doch ehrlich gesagten, ziemlich kalten Deutschland angekommen. Hab ganz schön gefroren sag ich Euch!
Am 16.09. bin ich mit der Isa schon zu meiner neuen Mama gereist. Das war aufregend… hier gibt es einen gaaanz großen Garten, toll zum flitzen und toben. Das Haus… ich bin erst mal falsch abgebogen und im Keller gelandet, hier kann man sich echt verlaufen *wuff*

Meine neue Mami Jasmin und ich leben uns gut zusammen ein, sie sagt mir was ich darf und was nicht, aber glaubt nicht, das ich sie mir nicht auch erziehe.

Im Nachbargarten wohnt mein Kumpel Finn. Der hat mich gleich am Samstag begrüßt und zeigt mir jetzt wie toll das toben und laufen ist. Und auch spielen lerne ich so langsam kennen und schätzen. Ihr fragt Euch, warum er mir das zeigen muss? Naja, was ich bisher erlebt hab, behalte ich mal für mich, aber eins steht fest: viel mit bewegen hatte es bestimmt nicht zu tun. Denn als ich am Samstag bei meiner neuen Mama ankam war ich ganz schwach auf den Beinen konnte nur langsam gehen und noch gar nicht rennen. Ich war so dünn und hatte überhaupt keine Muskulatur an den hinteren Beinen sagt meine Mama. Aber sie sagt auch: dass ich mich in der einen Woche schon ganz toll gemacht und schon einiges an Muskulatur aufgebaut habe.

Ich habe meine neue Bulli-Gang kennengelernt und flitze nun, wenn auch noch nicht mit so großer Ausdauer, über die Felder. Meine Kumpels seht Ihr auf dem Bild.

Ich habe mein zu Hause gefunden. Meine neuen Familie, mit Mama, Oma, Opa, Onkel, Tante und Neffe haben mich ganz lieb aufgenommen und ich hab schon alle um die Pfote gewickelt 😉

Also, mit *wuffenden* Grüßen Euer Rainer aus Hessen.

 


 

14.09.17 Rainer ist gut in Deutschland angekommen

Bulli Freunde, aufgepaßt!

Hier komme ich, der Rainer! Lieb, gut erzogen, verträglich……….also der perfekte Bulli.

Was ich suche, sind verantwortungsvolle Menschen, die mich nicht nur als „Modehund“ suchen! Ich möchte eine Familie, bei der ich alt werde darf.

Von meinen Menschen bin ich einfach ins Tierheim auf Teneriffa gebracht worden.

Vielleicht ist ja gerade eine neue Rasse in!? Wer weiß es!

Die Leute hier von EHFB haben versprochen, sie achten darauf, dass ich nicht wieder enttäuscht werde.

Wenn ihr es also Ernst meint, dann ruft doch einfach mal für mich an.

Euer Rainer