Shandor

Shandor *2007  +18.01.2018

4,5 tolle Jahre durfte Shandor in seiner Familie erleben. Anfänglich nicht einfach, doch hat er sich so sehr angepaßt und war einfach nur ein Traumhund.
Wir trauern mit seinen Menschen um einen liebenswerten Boxer!

Komm gut auf der anderen Seite des Regenbogens an.

***

Die Bande der Liebe werden mit
dem Tod nicht durchschnitten.
(Thomas Mann)

***

 


 

Der traurige Shandor kann wieder fröhlich sein!

Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben, aber es hat doch Menschen gegeben die sich für mich interessierten.

Wir sahen uns …… und der Blitz hat eingeschlagen.

Mein Frauchen ist richtig in mich verliebt und mein Herrchen findet mich auch ganz toll.

Selbst meine Eigenheiten, ich brumme und  knurre gerne, scheinen hier keinen zu beeindrucken.

Frauchen hat mir das vom ersten Tag an klar gemacht.

Das Größte ist, es ist immer einer da und meine Menschen kümmern sich liebevoll um mich.

Da habe ich es auf meine alten Tage noch richtig gut angetroffen.

Euer glücklicher Shandor.


 

11.11.13  Neue Bilder von Shandor

An alle Boxerfans da draussen!

Meine Name ist Shandor und ich suche auf diesem Wege ein neues Zuhause. Ich hoffe, dass ich eine nette neue Familie finden werden. Das wäre mein größter Wunsch. Meine Menschen können mich leider aus privaten Gründen nicht länger behalten. Mein ganzes bisheriges Leben habe ich hier verbracht. Ihr könnt euch sicher denken, dass dieser Schritt weder mir noch meiner Familie leicht fällt. Daher suche ich ganz besonders Boxerfreunde, die mich auffangen und mir wieder neue Freude im Leben geben können. Eigentlich bin ich im besten Boxeralter und bringe auch schon eine gute Erziehung mit, bin top in Form und ich glaube auch sagen zu dürfen, dass ich eine richtige Schönheit bin!

Nun sage ich Euch noch, was mir besonders Spass macht:

Ich liebe es in der Sonne zu liegen, morgens lege ich mich dann auf die Ostseite und beobachtet nebenbei, was auf der Straße so los ist. Vorbeigehende Leute belle ich in der Regel nicht an, nur manchmal die Müllmänner und den Postboten, aber auch nur, weil ich weiß, das sie mir dann ein Leckerchen geben!

Den größten Spaß habe ich, wenn der Paketbote kommt: mit den Kartons spiele ich liebend gerne im Garten, bis der Karton ganz Kleinholz ist. Wenn ich mitbekomme, dass hier jemand einen Joghurt- oder Quarkbecher hat, weiche ich nicht mehr von seiner Seite, denn die Becher auslecken ist einfach prima.
Außerdem spiele ich auch gerne mit Karottenstückchen, die schmeiße ich in der Luft umher und zum Schluss werden sie vertilgt.

Jetzt seid ihr aber dran! Laßt mich bitte nicht zu lange warten.

Traurige Grüße, Euer Shandor