«

»

Tinka

 

Liebe Boxerfreunde,

Und wieder mal eine Geschichte, die uns fassungslos macht.

Hier kommen Tinka und ihre Mutter Xenia.

Beide stammen von einem Vermehrer aus Rumänien und haben unter Bedingungen gelebt,die sich hier keiner vorstellen mag.

Beide sollten eingeschläfert werden.Zum Glück schritt eine Tierschützerin beherzt ein und konnte beide retten.

Auf Grund der schlechten Lebensbedingungen leidet Tinka unter Milbenbefall und hat kahle Stellen über den Körper verteilt – auf ihrer Pflegestelle wird das nun behandelt und beide auf ihre Reise nach Deutschland vorbereitet,die in ein paar Wochen beginnen kann.

Tinka ist ca 7 Monate alt,ein neugierig kleines Hundekind, dass die Welt erst Kennenlernen muss.

Auf der Pflegestelle wird ihre Haut bereits behandelt und genau wie ihre Mutter kann sie noch ein paar Kilos auf die mageren Rippchen vertragen.

 

Steckbrief:

Name: Tinka

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: nein

geb. 10/2017

Herkunft: Timisoara (Nordrumänien)

Wesen: liebes und noch junges Boxermädchen, noch nicht ganz erzogen, artgenossenverträglich, hat Demodex und wird behandelt

Standort: Pflegestelle Timisoara (Nordrumänien)

 

Reiseprofil:

Babesiose: offen

Anaplasmose phago: offen

Rickettsiose: offen

Filariose: offen

 

Kontakt: Juliane Leyk-Storm
+49 176-24784183
jls@einherzfuerboxer.de