Tokyo

 

Spanisches Corona „Opfer“

Tja, so könnte man das ausdrücken. Hier in Deutschland kennt ihr das ja leider auch………..

Im September 2020 erblickte ich bei einem Züchter das Licht der Welt und erhielt den Namen „Karma Juam de Ibiltria“ – genannt werde ich Tokyo.
Wie bei allen Welpen gab es einige Interessenten und so wurde ich dann von meinem Frauchen adoptiert. Sie hatte viel Zeit, war fast immer zu Hause und so durfte ich mit ihr ein echt tolle Zeit erleben.

Doch nun ist alles anders. Sie hat keine Zeit mehr für mich, denn der Beruf fordert sie. Ausgangsbeschränkungen, wo das Verlassen des Hauses nur mit Hund erlaubt waren, gibt es nicht mehr. Und so wurde kurzerhand entschieden, ich muss weg.

Jetzt warte ich in einer Stiftung darauf, dass ich nach Deutschland ausreisen darf. Hier gibt es wohl eine Familie, die auf der Suche nach einer kleinen weißen Boxerhündin war.

Zur Bewerbung geht es hier: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Meinerseits sollte ich Euch noch darüber informieren, dass ich taub bin. Also, für mich stellt das kein Problem dar. Aber ich habe schon gehört, dass ihr Menschen da oftmals abgeschreckt seid.

Ansonsten kann ich noch bellen, dass ich ein echt gut erzogenes Mädchen bin. Sehr gehorsam und gelehrig – auf Handzeichen bereits trainiert!

Nun seid Ihr an der Reihe!

Eure Tokyo

 

 

Steckbrief:

Name: Tokyo (Karma Juam de Ibiltria)

Rasse: Boxer

geb. lt. Ausweis: 03.09.2020

53 cm und 22 kg

kastriert: ja

kupiert: nein

Handicap: taub

Herkunft: Abgabe Spanien

Standort: Stiftung Sevilla (Spanien)

 

 

Beschreibung:

Wesen: liebe und verträgliche Boxerhündin

Verträglichkeit mit Hündinnen: ja

Verträglichkeit mit Rüden: ja

Verhalten ggü. Männer: sehr gut

Verhalten ggü. Frauen: sehr gut

Verhalten ggü. Kindern: sehr gut

Verhalten gg. Katzen und Kleintieren: nicht getestet

bisherige Haltung: Abgabehund, Stiftung Spanien

 

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Ehrlichiose: negativ

Babesiose: negativ

Borreliose: negativ

Filariose: negativ

 

 

Kontakt: Elke Mührer
+ 49 2252-836824
+ 49 157-80606334
ebm@einherzfuerboxer.de