«

»

Tristan

 

Liebe Frau Mührer,

oh ja, das Frauchen hat sich um ein paar Fotos sehr bemüht, nur finde ich es sooo unsinnig so rolle ich mich schnell weg.

Sitz und Platz…noch gar nicht mein Ding. Seit gestern bin ich immer mehr aufgetaut und heute gibt es die erste Trainerstunde um mich auf die anderen Hunde und Kläffer gut heran führen zu können. Die Spielzeuge sind mir Wurst, essei denn, sie stecken eine echte Wurst oder gar die Lammluftröhre hinein.

Eigentlich hüte ich am liebsten die Küche. Frauli sagt ich wär noch sehr vorsichtig und langsam beim Spazieren, zu Hause ist sie dann total glücklich darüber wie artig ich bin. So einfühlsam und angenehm… Barf vertrage ich super! Gemüse, Leber, Smoothie…mmmm mampf! Das staunt Herrchen, das ich auch Kohlrabi und Zucchini fresse.

Ich liebe es am Fenster zu beobachten und sie mag es wenn ich schön wachsam bin, denn die Strasse wird des Öfteren von Dieben heimgesucht.

Die ersten Tage war ich noch sooo traurig, dass ich tagsüber nicht schlafen könnte. Jetzt schnarche in meinem Korb wie ein Weltmeister. Die Rute kommt jetzt höher und das Tempo im Wald nimmt zu.

Ich springe super schön ins Auto und verstehe jetzt langsam, dass ich dazu gehöre.

Mehr von mir belle ich Euch später, denn am Mittwoch wandert unser Rudel quer durch die Elsass.

Liebe Grüße euer Tristan

 


 

Hallo Deutschland!

Nun bin endlich angekommen und friere gerade so ziemlich bei euch! Um so mehr genieße ich es, mit meinen Menschen am warmen Ofen zu Kuscheln.

Ich oute mich auch mal , als der ultimative Kuschelboxer! Ich suche immer die Nähe zu meinen Menschen. Dabei ist es mir egal, ob wir uns schon kennen oder noch nicht. Meine Liebe gilt alles Zweibeinern, egal ob klein oder groß.

Ein ganz artiger Boxer, der auf diesem Weg seine Familie sucht!

Was ich nicht brauche, sind Artgenossen. In meinem bisherigen Leben hatte ich mit anderen Hunden nie Kontakt, daher ist mir das einfach fremd. Wenn euch das wichtig ist, müssen wir wohl zusammen eine Einführung beim Hundetrainer einplanen.
Brauchen würde ich das nicht, denn ich brauche eigentlich nur euch Menschen!

Jetzt hoffe ich eigentlich sehr, dass meine große Liebe zu euch ausreicht und ich euch anspreche!

Kommt doch einfach mal zum Kuscheln vorbei!

Euer großer Schmuseboxer, Tristan

 

 


24.02.18 Tristan ist gut in Deutschland angekommen

Liebe Boxerfreunde!

Mein Name ist Tristan. Ich komme aus Spanien von einem älteren Herrn, der nicht mehr in der Lage war für mich zu sorgen.

Jetzt bin ich erst mal bei einem Tierschutzverein untergekommen und warte auf eine neue Familie.

Was ich suche sind Menschen, die mit mir Laufen und mich fordern! Ich liebe es zu Spielen, doch ebenso gerne kuschel ich auch mit euch!

Kinder mag ich gerne, doch sollten sie vielleicht schon etwas größer und standfest sein. Gegen ein nettes Hundemädchen hätte ich auch nichts einzuwenden.

Ich bin einigermaßen erzogen, wobei wir gemeinsam die Leinenführigkeit trainieren sollten. Naja, hier in Spanien ist das nicht so üblich.

Sicher lerne ich das ganz schnell und wenn es ab und an ein Leckerlie als Belohnung gibt, dann wird es noch schneller klappen. Das verspreche ich euch schon jetzt in die Pfote!

Wenn ich euer Interesse geweckt habe, dann meldet euch doch einfach mal.

Euer Tristan