Trudy

 

Hier bellt Trudy!

Da habe ich gehört, ich soll mich mal bei Euch melden, von wegen Zuhause und so…

Ehrlich, ich habe es toll getroffen und mir geht es super! Meine Menschen halte ich ganz schön auf Trab.
Bislang hatten die noch nie einen Welpen….aber die machen das echt richtig gut!

Manchmal passiert mir das Ein oder Andere Malheur. Doch Mama hat langsam den richtigen Rythmus gefunden. Ingesamt arbeite ich noch an der Erziehung meiner „Eltern“.

Eine Aktion muss ich unbedingt berichten. Am ersten Abend gab es Diskussionen, ob ich unten schlafe oder ob ich nach oben ins Schlafzimmer darf.

Papa setzte sich durch und ich sollte unten bleiben. Es wurde mir ein kuscheliger Platz eingerichtet, die Treppe mit einem Kindergitter gesichert und dann war Nachtruhe angesagt. Hihihihihi……..die haben vergessen, wie klein ich noch bin. Als alles ruhig war, bin ich ganz leise durch das Gitter nach oben und schwupps zu Mama ins Bett!

Papa fand das nicht so toll. Ich musste wieder runter. Hinter das Treppengitter wurde schnell noch ein großes Stück Papppe gegpresst. Licht aus und die nächste Runde war eingeläutet.
Zugegeben, ich habe ein wenig länger gebraucht, doch war die Pappe kein wirkliches Hindernis. Was denkt ihr wie Mama geschaut hat, als ich plötzlich wieder in ihr Bett gehüpft bin!?
Es wurde diskutiert und Ende vom Lied: Ich schlafe nun in meinem Körbchen neben Mama’s Bett – wobei Sie mich dabei in den Schlaf streicheln muss!

Die Runde geht also schon mal an mich!

Ansonsten arbeite ich daran, meine Dosenöffner entsprechend zu erziehen. Ich werde berichten!

Eure Trudy

 

 


 

27.11.21 Tanika & Trudy sind gut in Deutschland agekommen

Bitte senden Sie keine Anfragen mehr, beide Hunde sind reserviert

Trudy und Tanika

Reinrassigkeit schützt leider nicht. Das mussten wir leider auch erfahren. Trotz unseres jungen Alters von nur 6 Wochen, wurden wir unserer Mama entrissen und sollten ins Tierheim gebracht werden. Solange wir brav bei Mama getrunken haben, verursachten wir keine Kosten. Man war begeistert uns zu zusehen und mit uns zu kuscheln. Dann stand jedoch der erste Tierarztbesuch an und das wahre Gesicht der Menschen zeigte sich…….

Wir hatten Glück von Tierschützern aufgenommen zu werden und eine Amme als Ersatz zu bekommen – die teilen wir uns übrigens mit einem Katzenbaby, das auch keine Mama mehr hat.

Es fehlt uns an nichts und wir können behütet die nächsten Wochen hier verbringen.

Dann wird unsere Reise nach Deutschland starten, wo bereits unsere neuen Familien warten. Menschen mit richtig viel Herz!

Sicherlich werden wir nach unserer Ankunft berichten!

Es grüßen Trudy und Tanika

 

 

Steckbrief:

Name: Trudy und Tanika (beide reserviert)

Rasse: Boxer

geb. lt. Ausweis: 20.07.2021

kastriert: nein

kupiert: nein

Herkunft: Abgabehunde Spanien