«

»

Tyson

 

Hallo Leute!

Hier meldet sich euer Tyson.

Ich habe mich sehr gut eingelebt. Meine Mama sagt, ich bin so verchmust und lieb – und ein kleiner Clown!

Ich dackele ihr überall hinterher. Sie kann sich sicher sein, dass ich sie niemals aus den Augen verliere, gleich was sie auch macht.

Wir sind einfach überglücklich!

Und ganz besonders toll ist es, dass mein bester Freund Seppl bei ihrer Mama lebt. Jedes Wochenende sehen wir uns und dann geht so richtig die Post ab!

Besser hätte ich es nicht treffen können.

Bis bald,

Euer Tyson

 


 

 

Hallo ihr lieben Boxerfans,

mein Name ist Tyson, weil ich ein ganz typischer Boxer bin! Und weil das so ist, bin ich trotz meines reifen Alters noch ein ballverrückter Clown.

Leider habe ich alles verloren, was mir Halt gegeben hat. Nicht nur meine ehemalige Familie, mit der ich offensichtlich auch wie ein ganz normaler Familienhund im Haus gelebt haben muss, sondern auch einen Großteil meines Körpergewichtes vor lauter Trauer.

Meine Beinchen wurden immer müder mich zu tragen, weil ich nicht wußte, ob es sich noch lohnt zu leben. Bis zu meiner Beschlagnahmung habe ich tagein und tagaus nahezu ohne Futter auf Beton gelegen und war nur noch traurig.

Aber all das lasse ich hier hinter mir! Ich kann das alles ganz schnell vergessen, wenn ich weiß, dass DU mir dabei hilfst!

Mein Pflegefrauchen sagt, dass ich ihr mal wieder zu 1.000.000 % zeige, was den Tierschutz und die Rettung in Not geratener Tiere ausmacht. Ich habe ihr gesagt, dass sie übertreibt, denn mehr als 100 % gibt es ja gar nicht. Ja, auf den Kopf gefallen bin ich nicht.

Aber sie hat mir erklärt was sie meint: ein junger Opi wie ich, bekommt von den Menschen leider seltener eine Chance auf ein neues Leben, als ein Jungspund. Pflegefrauchen sagt: dabei verdienen wir Oldies es am Allermeisten, weil wir so unendlich dankbar und voller Liebe sind – trotz allem, was uns widerfahren ist.

Weil sie mich so sehr lobt und mir soviel Geborgenheit schenkt, versuche ich natürlich ein besonders wohlerzogener Junge zu sein. Ich höre auf die üblichen Kommandos, auf die ihr Menschen so wert legt und ich bringe ganz schön viel Lebensweisheit mit. Es ist in vielen Lebenslagen nicht nur wichtig, dass du etwas tust, sondern es ist auch wichtig aus welcher Motivation heraus! Denn nur mit Liebe und Hingabe, wird es zu deiner Leidenschaft!

Deshalb frage ich dich hier und heute: Darf ich DEINE Leidenschaft werden!?

Ich warte auf DICH, dein Tyson

 

 

 


 

 

08.08.15 Tyson ist gut in Deutschland angekommen

Tyson wurde von uns aus einer Beschlagnahmung übernommen. Ursprünglich war er wohl mal ein Scheidungsopfer.

Leider hat er es in den vergangenen Wochen nicht wirklich gut gehabt.

Nachdem die tierärztlichen Untersuchungen nunmehr abgeschlossen sind, können wir jedoch aufatmen.

Tyson ist „nur“ unterernährt! Seine Muskeln müssen langsam aufgebaut werden. Da er immer nur auf kaltem Beton gelegen hat, gibt es etliche Liegeschwielen.

Außerdem hat er sich wohl schon aufgegeben und hat im Zwinger begonnen, sich selber zu beißen.

Jetzt ist er erst einmal auf eine Pflegestelle gewechselt, die ihn päppelt und ihm Liebe und Geborgenheit schenkt.
Denn genau dies braucht er! Er sehnt sich nach einem Menschen an seiner Seite. Abgeneigt ist er auch nicht gegen Artgenossen.

Wir würden uns freuen, wenn Tyson eine tolle Familie finden könnte, wo er richtig Boxer sein darf!