Yoko

 

Yoko  * 13.06.2011   +20.05.2020

Yoko war ein so lieber Kerl. Er hatte schon einen etwas schweren Start ins neue Leben. Dafür war er so dankbar.

Er machte trotz seinen Erkrankungen, die aufgetreten sind, so viel Freude. War anhänglich. Er war einfach nur lieb.

Es ist traurig, dass ihm nicht mehr Zeit geblieben ist, sein neues Leben zu genießen.

***

Seelenhunde… hat sie jemand genannt…

jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben…

jene Hunde, die wie Schatten waren ….

jene Hunde, die uns ohne Worte verstanden.

(aus „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupèry)

***

Ich möchte nochmals danke sagen, obwohl wir nicht viel Zeit miteinander verbringen durften.

R.I.P. Yoko

 


 

Liebe Frau Scheer,

ich bin so lieb in Deutschland aufgenommen worden.

Nach der für mich stressigen Reise wartete auf mich ein schönes gemütliches Plätzchen mit Garten.

Die Kinder und Enkelkinder meines Frauchens habe ich auch schon kennen und lieben gelernt.

Natürlich habe ich auch schon Freunde gefunden, denn Frauchen und ich gehen jeden Tag spazieren, was richtig aufregend ist.

Ich habe es wirklich gut getroffen, alle sind wirklich so lieb zu mir, dass ich mich mit ganz lieben Küsschen und Schmuseeinheiten bedanke.

Ganz liebe Grüße

Yoko

 


07.03.2020 Yoko ist gut in Deutschland angekommen

Liebenswerter Oldie sucht DICH!

Mein Name ist Yoko. Ich bin fast 9 Jahre alt. Man konnte mich von einer Tötung Spaniens retten und nun suche ich DICH, um mit dir gemeinsam meinen Lebensabend zu bestreiten.

Zu mir kann ich sagen, dass ich ein wirklich sympathischer älterer Boxer bin. Ich habe eine gute Erziehung genossen und weiß mich angemessen zu benehmen.

Mit Artgenossen habe ich keinerlei Probleme.

Ich stelle mir vor, dass wir nette Unternehmungen zusammen starten. Auch habe ich gegen Kuscheln und Spielen überhaupt nichts einzuwenden.

Wenn ich dich nun angesprochen habe, dann melde dich einfach: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Wir werden dann sehen, ob es klappt.

Dein und Euer Yoko