Zuriel

Zuriel  * 4/2019  + 10.07.2019

„Gekämpft, gehofft und doch verloren.

Nun ruhe sanft, du liebes Herz. Dich leiden sehen und nicht helfen können war unser allergrößter Schmerz.“

Das Team von „Ein Herz für Boxer e.V“, die behandelnden Tierärzte sowie die Interessenten der kleinen Zuriel sind tief betroffen.

R.I.P. kleine Maus

 


 

Hola muchachos!

Der Sommer ist da und somit mal wieder eine Welpenschwemme. Hier in Spanien laufen die Hunde munter umher – die meisten unkastriert und dann wundert man sich, wenn ein Malheur mit dem Nachbarshund passiert!?
Unsere Mama können wir jedenfalls von jeglicher Schuld frei sprechen, das steht für uns fest.

Jedenfalls sind wir 3 Mädchen aus genau so einem Malheur entstanden. Ursprünglich waren wir zu Viert. Unseren Bruder hat man behalten und uns Mädels nun mit 8 Wochen an den Tierschutz übergeben. Naja , immerhin hat man uns nicht achtlos entsorgt.

Wir haben das Glück, auf einer tollen Pflegestelle zu sein. Hier leben wir mit anderen Hunden und Katzen zusammen. Kinder sind uns ebenfalls bekannt und ehrlich gesagt, die lieben wir total!

Interesse? Bewerbungen werden NUR SCHRIFTLICH über das Formular hier entgegen genommen: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/
Nach Eingang, werden sich die entsprechenden Mitarbeiter vom Verein „Ein Herz für Boxer e.V.“ bei euch melden und dann sehen wir weiter!

Ihr solltet Euch bewusst sein, was es heißt, einen kleinen Hundewelpen aufzunehmen. Wenn unsere Pflegefamilie auch bereits den Einstieg ins Leben für uns geebnet hat, so sind wir noch nicht ganz stubenrein und auch nicht leinenführig. Auch kennen wir noch nicht alle Kommandos, die für Euch Menschen wichtig erscheinen.

Also, die Vorarbeit ist geleistet. Den Rest solltet ihr mit uns erarbeiten!

Wir sind total gespannt, wo wir Kleinen landen werden und mit wem wir unser Leben gemeinsam starten dürfen!

Saludos

Zafira, Zulaika und Zuriel