«

»

Ausreisepaten gesucht für Gertrud & Hardy

 

Ausreisepaten gesucht für Gertrud und Hardy!

Liebe Freunde und Gönner, wir haben uns dazu entschlossen die beiden Hunde Gertrud und Hardy von den Azoren zu übernehmen.

Gertrud ist eine junge weiße Boxerhündin. Mittlerweile wurde sie kastriert und ein Ektropium konnte gleichzeitig entfernt werden. Insgesamt ist sie noch sehr abgemagert und muss dringend an Gewicht zunehmen.

Hardy ist ein Boxer-Fila Sao Miguel-Mix. Auch er wurde mittlerweile kastriert. Er ist in einem guten Allgemeinzustand.
Gertrud und auch Hardy wurden die Ohren unsachgemäß kupiert. Dies ist ein kleines Schönheitsmanko, ändert aber nichts am liebevollen Charakter der beiden!

Die Hunde werden bis zu Ihrem Flug nach Deutschland in einer Pension untergebracht. Sie werden aller Voraussicht nach mit einem Cargo Flug nach Deutschland kommen, über die Animal Lounge des Flughafens Frankfurt.

Sowohl die Kosten für die Pension, also auch für die Ausreise sind doppelt so hoch, wie bei unseren anderen Notnasen.
Die Azoren liegen ausserhalb der normalen Einzugsgebiete, wenn gleich sie eigentlich zu Portugal gehören.

Hier rechnen wir mit externen Kosten von ca. 600 Euro.

Über eine Hilfe für die Ausreisekosten würden wir uns freuen.

Gertrud und Hardy haben bereits feste Interessenten!

 

Für Gertrud & Hardy haben bisher gespendet

G.L-Sauerwein

J.Wahl

250.- Euro