Bellarosa

 

Bellarosa ist zu Hause!

Leute, ich kann euch sagen, dass ich es gut getroffen habe und geliebt werde. Mein Herrchen gibt mir Sicherheit, genug zu Fressen und Streicheleinheiten bekomme ich auch. Ich kann noch etwas auf den Rippen vertragen, keine Frage, aber das kommt schon mit der Zeit.

Herrchen hatte sich ja eigentlich für einen dunklen Rüden hier beim Verein gemeldet, der war aber schon reserviert und ganz spontan entschied er sich für mich (er dachte sich, ich sei schwerer zu vermitteln als manch anderer hier, nicht jeder möchte weiße Boxer und dann noch einen, der quasi nichts kennt und aus keiner guter Haltung kommt). Er sagt mein freundlicher Blick und die beiden unterschiedlichen Augen haben ihn überzeugt, trotz meines schmuddeligen Äußeren.

Die Wartezeit war dann lang und Herrchen machte sich Gedanken, wie ich wohl drauf wäre, mit meiner schweren Vorgeschichte – ob sie stubenrein ist, ob sie an der Leine gehen kann und ob wir uns beide überhaupt verstehen? So viele Fragen.

Dann war der Tag gekommen und ich stieg aus dem Transporter und musste den ersten kleinen Spaziergang machen und dann wurde Herrchen freudig begrüßt. Anschließend ging ich in die Box und die gut 300 km wieder Richtung Süden habe ich einfach verschlafen. Zuhause fand ich sofort von selbst die „Hundeecke“ im Garten, dann wurde alles untersucht und das Hundekörbchen schnell bezogen – und die kleine Couch im Wohnzimmer ebenso in Besitz genommen – dort schlafe ich am liebsten und komme manchmal erst mitten in der Nacht in das Hundebett oben im Schlafzimmer.

Herrchen war wirklich überrascht, wie brav und unproblematisch ich bin.

Also ich freue mich auf mein neues Leben!

Liebe Boxergrüße aus dem schönen Baden-Württemberg
Eure Bellarosa

 

 


 

 

23.10.21 Bellarosa ist gut in Deutschland abgekommen

Von meinen Menschen verachtet und vergessen…..

so lebte ich seit einigen Jahren einsam und zurück gelassen. Nachbarn und Tierschützer versorgten mich mit dem Nötigsten.

Jetzt endlich wurde ich gerettet und ich kann es noch nicht wirklich glauben.

Man hat mir den Namen Bellarosa gegeben. Ich soll 5 Jahre alt sein.

Nun werde ich erst einmal vom Tierarzt gründlich untersucht, gechipt, geimpft und kastriert.

Jede Menge Liebe und Zuwendung lässt man mir zukommen. Es fühlt sich so gut an……Wenngleich ich noch sehr vorsichtig bin und allem noch nicht ganz traue, was gerade so Wundervolles um mich herum passiert.

Bewerbungen dürft ihr Euch schon: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Gesundheitlich mache ich einen guten Eindruck. Aber mehr kann ich noch nicht sagen.

Ganz sicher wird man Euch nach der Bewerbung einiges mehr an Infos geben können.

Im Moment sage ich DANKE!

Eure Bellarosa

 

 

Steckbrief:

Name: Bellarosa

Rasse: Boxer

geb. lt. Ausweis: 09.08.2016

kastriert: ja

kupiert: ja

Herkunft: verlassene Hündin

 

 

Beschreibung:

Wesen: schüchternes Boxermädchen

Verträglichkeit mit Hündinnen: gut

Verträglichkeit mit Rüden: gut

Verhalten ggü. Männer: gut

Verhalten ggü. Frauen: sehr gut

Verhalten ggü. Kindern: sehr gut

Verhalten gg. Katzen und Kleintieren: können wir keine Aussage zu treffen

bisherige Haltung: alleine zurück gelassen, TSV