«

»

Loona ehem. Cynthia

 

Hallo Leute,

als Cynthia kam ich nach Deutschland und wurde schon sehnsüchtig erwartet.

Nun heiße ich Loona und finde meine Familie mit den Kids ganz gut,und umgekehrt sie mich auch.

Das Autofahren klappt sehr gut, alleine bleiben in der Box geht auch sehr gut. Ich bin fast stubenrein.

Wir üben hier fleißig Sitz und an der Leine laufen. A

ndere Hunde finde sie auch klasse und meine Familie sagt: alles in allem läuft es besser als gedacht😅

Liebe Grüße aus dem Norden

Eure Loona

 


30.11.19 Cynthia ist gut in Deutschland angekommen

Liebe Menschen!

Ich bin die kleine Cynthia aus der Familie C stammend! Über meine Geschwister und mich wurde ja bereits im Notruf berichtet und um Spenden für uns gebeten!

Für alle, die unsere Geschichte nicht kennen, nochmal eine kurze Zusammenfassung oder ihr lest hier nach: www.einherzfuerboxer.de/notfall-familie-c/

Anfang September konnten wir gerettet werden. Leider war unser Zustand alles andere als gut. Wir mußten sofort in eine Klinik. Leider haben es 2 unserer Geschwister nicht geschafft. Die Kosten waren natürlich immens hoch – was keiner vorher sehen konnte. Und doch hat der Verein „Ein Herz für Boxer e.V.“ alles daran gesetzt, uns zu retten.

Mittlerweile geht es mir richtig gut. Die ersten Impfungen habe ich nunmehr erhalten und Ende November dürfen wir alle nach Deutschland in unsere neuen Familien reisen.

Bewerbungen bitte schriftlich hier: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Wir leben nun bei Rafaela und sind eine ganz muntere Gruppe. Jeden Tag lernen wir etwas Neues. Bitte bedenkt, dass wir noch nicht ganz stubenrein sind, wenn wir zu Euch kommen. Auch dürft ihr nicht erwarten, dass wir bereits perfekt erzogen sind. Das ist bei allen Welpen so! Also hier seid Ihr natürlich gefordert uns zu tollen Hunden zu erziehen.

Der Verantwortung uns gegenüber solltet ihr euch bewusst sein! Und nun wartet nicht lange und sendet die Bewerbung ab.

Eure Cynthia