Duna

Die kleine Duna ist eingeschlafen. Unverhofft und ohne Vorwarnung.
Ihre Menschen vermissen sie so unendlich. Nur so eine kurze Zeit war ihr im Glück vergönnt.

Mögen Engel sie über die Regenbogenbrücke geleiten.

Kleiner Engel geh ins Licht
schau nicht zurück und weine auch nicht
Doch der Himmel er hat gerufen
so geh hinauf die letzten Stufen
Ein Engel warst du zu jeder Zeit
und bleibst es nun auch in Ewigkeit
Ich lasse nun los und lasse dich gehen
hoffe ich doch, dich wieder zusehen
Dich vergessen das werde ich nicht
kleiner Engel geh ins Licht.


 

Hallo ihr Lieben,
ich melde mich hier aus dem hintersten Zipfelchen von Deutschland!

Jawohl, ihr lest richtig! Da hat es mich hin verschlagen und hier gefällt es mir sehr gut. Ich habe eine kleine Kumpeline, mit der ich mich super verstehe. Ist schon bisschen älter, aber das passt, da ich ja auch so eine Ruhige bin.

Meine Herrchen sagen, ich wäre ihre Prinzessin! Und genau so fühle ich mich auch! Hier wird mir jeder Wunsch von den Augen abgelesen, ich habe im Sturm das Sofa und die Herzen der Nachbarschaft erobert! Man beachte bitte die Reihenfolge!

Ich bin glücklich hier und meine Herrchen sind glücklich mit mir! Jedenfalls sagen sie das. Ich wünsche allen Hunden ein so tolles Zuhause, wie ich es gefunden habe!

Bis bald mal wieder!
Eure Duna

 


 

03.05.2014 Neues und neue Bilder von Duna

Ich will mich mal wieder bei Euch melden und Neues berichten!

Ich hatte ja schon eine Endstelle, aber da habe ich mich überhaupt nicht wohlgefühlt. Einen Tag habe ich es da ausgehalten, dann habe ich hier angerufen und gebettelt, dass ich wieder fort darf! Die lieben Menschen von Ein-Herz-für-Boxer haben mein Flehen sofort erhört und mich abgeholt. Nun bin ich auf einer neuen Pflegestelle und muss sagen: 10-Sterne-Hotel! Hach, was fühle ich mich hier wohl! Es gibt Futter vom Feinsten, Frauchen sagt dazu „Barf“. Das wäre gut für meine Verdauung und auch die Winde! Ich weiß nicht, was sie damit meint, aber sie sagt, ich stinke nun nicht mehr so und rieche auch weniger aus dem Maul. Na gut, wenn die das sagt!

Am Anfang war ich sehr zurückhaltend und ruhig, man hätte mich kaum gehört, sagt Frauchen. Mittlerweile bin ich ein bisschen angekommen und grummele schon mal vor mich hin, einen Beller von mir fand Frauchen auch ganz toll, als es hier mal geknallt hat. Wenn der Postbote kommt und klingelt, renne ich sofort an die Tür. Den kenne ich auch schon. Beim Gassi-Gehen komme ich auch mit anderen Hunden, sogar mit den Allerkleinsten, klar. Ich muss sie nicht lieben, aber ich akzeptiere sie.

Wir waren auch schon im Menschengetümmel, was mich so überhaupt nicht tangiert. Kleine Menschenkinder sind für mich auch kein Problem. Unser Katzentest soll diese Woche erfolgen. Och Menno, was die hier so alles mit mir machen! Bin mal gespannt wie das wird! Ich werde auf jeden Fall berichten.

Ansonsten sagt Frauchen, bin ich einfach nur lieb, brav, ruhig, dankbar, gelehrig, mit Artgenossen kompatibel, mag gerne Kinder, kann mich im Menschengetümmel benehmen, höre gut und wird immer besser, bin sauber, dekoriere nicht um und ich wäre einfach ein Schatz! UND…. Ich kann auch alleine bleiben!

Und das allerneueste von mir: ich kann sogar spielen!!! Das macht so eine Freude! Natürlich nur, wenn ich Lust dazu habe! Ball kicken und mir um die Ohren schlagen ist super! Auch habe ich dann einen ordentlichen Speed! …Wenn ich Lust habe! Ach so, noch eine Kleinigkeit von mir: ich habe eine Schulterhöhe von 62 cm, bin also eine Grande Dame!

Lernt mich schnell kennen und findet es heraus! Ich freue mich auf Euch!

 


 

07.03.14 Neues und neue Bilder von Duna

Hier ist EUER neues Knutschkugel-Mädel Duna!!!

Auch wenn ich nur halb aussehe, in Spanien haben sie einfach meinen Schwanz und meine Öhrchen minimiert ohne mich zu fragen!

Ich bin ich eine vollkommene Boxerdame! Mein Pflegefrauchen sagt, dass ich herzensgut bin, einen tollen Charakter habe und sehr schnell lerne!

Okay, einen leichten Jagdtrieb habe ich! Die flinken Zickzack-Hasen machen es einem aber echt schwer, dass man sie ignoriert! Heute habe ich einen toten Hasen gefunden und wollte ihn schon ganz heimlich mit nach Hause nehmen. Leider hat das Pflegefrauchen gemerkt und nach ihrem „Aus“, habe ich ihn dann liegengelassen, da ich sie ja doll mag und nicht verärgern will!

Pferde kenne ich auch und komme gut mit denen zurecht. Macht mir nix! Da stehe ich drüber! Auch kann ich schon am Fahrrad mitlaufen und dasalleine Bleiben wird auch probiert und klappt immer besser!

Auto fahre ich auch sehr gerne, bin stubenrein und mit meinem Galgo-Hunde-Freund komm ich prima klar.

Aus einer Pferdebox schaffe ich es aus dem Stand, herauszukommen, also aufgepasst, ich kann recht hoch springen.

Bei kleineren Hunde entscheide ich nach Sympathie und mit diesen maunzenden Wollknäulen hab ich auch nicht wirklich was am Hut! 

Auch wenn ich die Mahlzeiten hier geniesse, kann ich immer, immer weiterfressen! Frauchen sagt, ich habe einen Appetit wie ein Elefant! Was auch immer das ist, aber wenn sie es sagt, wird es wohl stimmen! Solange man meine Rippchen noch so doll sieht, werde ich auch fressen, was das Zeug hält! Denn man weiss ja nie, was wieder mal kommt! 

Trotz meinen kleinen Mankos bin ich ein Zuckerpüppchen, wie meine Pflegemama sagt und kann noch sehr viel lernen, was ich auch gerne mache, denn dann bin ich ausgelastet. 

Meldet euch schnell und ihr werdet alle Vorzüge von mir erfahren und das sind mehr als ihr denkt!  

eure Knutschkugel Duna


 

15.02.14 Duna ist gut in Deutschland angekommen!

23.01.14 Neue Bilder von Duna

Duna ist ein aufgewecktes Boxermädchen. Sie steckt ihre Nase ganz neugierig überall hinein. Sie sieht und hört alles und ist sofort zur Stelle.

Eine gepfegte Hündin, die sicher kein schlechtes Zuhause hatte. Trotzdem hat man sie im Tierheim abgegeben.

Duna mag Artgenossen. Sie spielt und tobt gerne und macht für Leckerlis alles!