Marlon

 

Hallo Leute,

ich habe vor fast 2 Wochen ein neues Zuhause gefunden und so schlimm wie alle sagten, bin ich gar nicht. Mit der nötigen Geduld und konsequenter Führung bin ich ein prima Kerl.

Zuhause ist es richtig cool und gemütlich, meine Zweibeiner kuscheln viel mit mir. Mal „Alleine bleiben“ klappt immer besser und ich liebe es, wenn sie mich im Auto mitnehmen…meistens fahren wir dann in den Wald zum Laufen.

Die Nachbarn habe ich auch schon mit meinem Charme eingewickelt, dabei fällt dann auch mal ein Leckerli ab.

Bald gehe ich in die Hundeschule, wo ich die „Grundkommandos“ lernen soll..so sagte man zu mir. Es gefiel mir auf jeden Fall richtig gut dort, weil man da so schön auf dem Platz rumpesen kann.???

Liebe Grüße euer Marlon ?

 


 

Boxer sucht Menschen mit Führungsqualitäten!

Mein Name ist Marlon. Bereits im Juli diesen Jahres kam ich aus Spanien hier nach Deutschland.

Allerdings war mein Start auf meiner Pflegestelle nicht der Beste. Es war bekannt, dass ich nicht mit anderen Rüden kompatibel bin. Und dennoch hat man bereits am 2. Tag versucht, mich mit dem Rüden der Nachbarn zusammen zufügen.

Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie das geendet ist: In einer Beisserei zwischen uns beiden! Mein Pflegefrauchen ging dazwischen und wollte uns trennen, leider hat sie dann auch was abbekommen, das ist natürlich nicht mit Absicht passiert!

Zudem gab es einige unschöne Wunden, die ich aus Spanien mitgebracht hatte. Dort musste ich vor meiner Ausreise täglich zum Tierarzt um diese versorgen zu lassen. Tierarzt ist ein Alptraum für mich und ich habe eine echte Antipathie.

Alles zusammen machte es dann für mich sehr schwierig. Ich kam in eine Pension mit Hundetrainer und war gleich mal verschrieen….

Klar ist, ich bin kein Boxer für’s Sofa! Ich brauche Menschen mit Geduld und echtem Boxerverstand! Menschen, die auf die Tipps und Infos von den Menschen hier bei „Ein Herz für Boxer e.V.“ und meinem Trainer hören.

Bitte bewerbt Euch nur, wenn ihr Euch selbst entsprechend einschätzen könnt und dann auch nur schriftlich unter: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Momentan werde ich aus der Hand gefüttert, damit ich das Vertrauen zu meinem Menschen besser aufbauen kann. Liebe volle und konsequente Führung geben mir Sicherheit.

Hier in der Pension kann man mich nach den entsprechenden Formalitäten kennen lernen und wir können unter fachmännischer Aufsicht schauen, ob es mit uns passen würde!

Ich warte geduldig,

Euer Marlon

 

Steckbrief:

Name: Marlon

Rasse: Boxer

Geb. lt. Ausweis: 01.01.2019

kastriert: ja

kupiert: nein

Herkunft: Huelva (Spanien)

Wesen: agiler junger Boxer, braucht Führung, Einzelplatz, keine kleinen Kinder, keine Katzen

Standort: Hundepension Wagenfeld

 

Beschreibung:

Wesen: agiler junger Rüde, sehr unsicher, braucht Führung, Einzelplatz

Verträglichkeit mit Rüden: nein

Verhalten ggü. Männer:  gut

Verhalten ggü. Frauen:  gut

Verhalten ggü. Kindern: ab Teenager Alter

Verhalten gg. Katzen und Kleintieren: werden gejagt und angegriffen

bisherige Haltung: Abgabe aus der Familie/ Hundepension mit Trainer

 

 


Update 05.08.2020 Marlon steht monentan nicht zur Vermittlung!

Boxer sucht Menschen mit Führungsqualitäten!

Mein Name ist Marlon. Ich komme aus Spanien und suche ein neues Zuhause.

Meine Familie – die noch recht jung war – hat sich wohl zeitlich und finanziell etwas überschätzt.
Naja, zumindest war dies der Grund, warum man mich abgegeben hat.

Es hat mir bislang weder an Zuneigung, noch an Futter oder Erziehung gemangelt. Soll heißen, ich bin gut genährt und kann mich im Haus gut benehmen.

Nichtsdestotrotz bin ich ein junger und ungestümer Boxer, der gerade mitten im Flegelalter ist. Ich brauche liebevolle und konsequente Menschen, die in der Lage sind, die Führung zu übernehmen. Das Laufen an der Leine, sowie Sozialverhalten muss noch geübt werden.

Ich bin kein Boxer für’s Sofa!

Bitte bewerbt Euch nur, wenn ihr Euch selbst entsprechend einschätzen könnt und dann auch nur schriftlich: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Ich warte lieber etwas länger, wenn es dann auch passt!

Euer Marlon

 

Steckbrief:

Name: Marlon

Rasse: Boxer

Geb. lt. Ausweis: 01.01.2019

kastriert: ja

kupiert: nein

Herkunft: Huelva (Spanien)

Wesen: agiler junger Boxer, braucht Führung, Einzelplatz, keine kleinen Kinder, keine Katzen

Standort: Hundepension Saarbrücken

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Ehrlichiose: negativ

Anaplasmose phago: negativ

Borreliose: negativ

Filariose: negativ

 

Kontakt: Elke Mührer
+ 49 2252 836824
ebm@einherzfuerboxer.de

 


 

26.07.2020 Marlon ist gut in Deutschland angekommen

Boxer sucht Familie!

Mein Name ist Marlon. Ich komme aus Spanien und suche ein neues Zuhause.

Meine Familie – die noch recht jung war – hat sich wohl zeitlich und finanziell etwas überschätzt.
Naja, zumindest war dies der Grund, warum man mich abgegeben hat.

Es hat mir bislang weder an Zuneigung, noch an Futter oder Erziehung gemangelt.

Interesse? Dann bewerbt Euch: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Vielleicht seid IHR ja genau die Menschen, die ich suche!?

Ich freue mich auf Euch!

Euer Marlon

 

Steckbrief:

Name: Marlon

Rasse: Boxer

geb.lt Pass: 01.01.2019

kastriert: ja

kupiert: nein

Herkunft: Huelva (Spanien)

Wesen: lieber und ruhiger Boxer, mit Hündinnen kein Problem, mag keine Rüden, gut erzogen

Standort: Saarbrücken

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Ehrlichiose: negativ

Filariose: negativ

 

Kontakt: Jennifer Bauer
+49 151-26801504 (ab 18u30)
jb@einherzfuerboxer.de