Notfall Princess

Und schon wieder ein neuer Notfall in Sevilla! Princess – gerade mal 1,5 Jahre
Ihren ersten Wurf Welpen musste sie bereits austragen und ist bei der Geburt der Kleinen fast gestorben.
Bis die Babies alt genug für den Verkauf waren, solange durfte sie bleiben.
Nun wurde sie abgeschoben. Halb verhungert und in einem erbärmlichen Zustand.
Princess wurde stationär aufgenommen, da sie hohes Fieber hatte. Eine Lungenentzündung wurde diagnostiziert.
Die Blutwerte sind nicht sonderlich gut  – insbesondere die Entzündungswerte.
Die Gelenke sind teilweise angeschwollen. Erst einmal muss sie mit Antibiotika behandelt werden und langsam stabilisiert werden. Danach wird man weiter sehen.
Und dabei ist sie eine so liebe Maus ! Es zerbricht einem das Herz – immer wieder, bei all dem Elend.
Die Kosten belaufen sich momentan auf ca. 500.- Euro.
Wir würden uns freuen, wenn Sie Princess mit einer Spende helfen würden
Elke Mührer, für das Team von Ein Herz für Boxer e.V.
Für Princess haben bisher gespendet
E.Staffa 
Fam. Koppelmeyer
A.Schütz
A.Raas
K. Zieskoven
I.Schreyer
W.Kugler
650.-Euro