Quincy *Reserviert*

 

 

Einfach zurückgelassen

Meine Geschwister wurden allesamt verkauft, doch ich blieb übrig. Wahrscheinlich – so vermutet der Tierarzt – weil ich der Kleinste war. Man hat mich einfach beim Tierarzt abgegeben und gemeint, er würde schon ein passendes Zuhause finden…

So bin ich also bei Rafaela gelandet und bekam den Namen Quincy.

Was soll ich nun berichtet? Man sagt, ich sei ein ganz lieber kleiner Kerl. Kuschele gerne, bin für mein Alter eher ruhig und ganz artig.

Schön finde ich es, wenn ich bei den Großen Hunden eingekuschelt liegen darf. Oder aber, die Menschen mich in die Arme schließen.

Sollte ich Euch ansprechen, dann werden ernst gemeinte Anfragen hier entgegen genommen: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Nicht, das ihr denkt, mit mir würde was nicht stimmen oder so. Der Tierarzt hat mich gründlich durchgecheckt und ich bin völlig gesund. Nur eben etwas kleiner und schüchterner!

Im August bin ich so weit. Dann habe ich alle nötigen Impfungen und darf ausreisen

Ich warte auf Euch!

Euer Quincy

 

 

Steckbrief:

Name: Quincy

Rasse: Boxer-Lbarador-Mix

2 Monate

Herkunft: Abgabe beim Tierarzt aus Spanien

Aufenthaltsort: Pflegestelle Lepe (Spanien)

 

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: offen

Ehrlichiose: offen

Anaplasmose phago: offen

Filariose: offen

 

 

Kontakt: Maren Steinmeyer
+49 176-23191943
ms@einherzfuerboxer.de

oder

Stephanie Brandt
+ 49 211-15842957
sb@einherzfuerboxer.de