«

»

Rayo

 

Liebe Boxerfreunde,

viele Grüße schickt euch Rayo aus dem wunderschönen Emsland!

Was soll ich sagen, nach nur 4 Wochen Eingewöhnungszeit und anfänglich leichten Schwierigkeiten, war doch ziemlich schnell klar, dass ich bei meinem Frauchen bleiben darf. Ist das nicht toll ??

Alle Herzen hier habe ich im Sturm erobert. Auch wenn ich doch manchmal noch ein kleiner Macho sein kann, sagt sie, ist das auf jeden Fall in den Griff zu bekommen – ich mag es halt noch nicht so gerne, wenn jemand mit meinem Frauchen tobt oder andere Vierbeiner auch ihre Aufmerksamkeit wollen.. aber was soll das denn auch? Wer teilt schon gern :-)

Anfangs war ich etwas verwirrt, als mein Frauchen mir mit Bällen und Stöckchen ankam. Ich wusste überhaupt nichts damit anzufangen. Genauso war es mit Wasser, oder einem eigenem Bett. Aber da ich mich ab dem ersten Tag total an sie geheftet habe und einfach nur gefallen wollte, hab ich das alles mal ganz brav ausprobiert, was sie von mir verlangt hat. Ich kann es mir heute gar nicht mehr weg denken – das Leben kann echt total Spaß machen!

Ich habe auch eine super tolle Boxerfreundin gefunden. Wir sehen uns fast täglich und mittlerweile lasse ich mir auch alles gefallen und genieße das ausgiebige Toben und verstecken spielen.

Also, mir gehts wirklich gut hier und mein Rentnerleben kann ich in vollen Zügen genießen.

Wir wünschen allen Samtschnuten alles Gute.

Bis dahin, euer Rayo.

 


 

Nachdem ich nun schon etwas mehr als eine Woche in Deutschland möchte ich euch ein wenig über mich berichten …

Mein Pflegefrauchen sagt ich sei ein ganz toller Kerl,super lieb mit allen Zweibeinern egal ob groß oder klein und auch sehr vorsichtig – ich gehe nicht mit dem Kopf durch die Wand ;)

Ich bin mit einer gemeinen Ohrenentzündung hier angekommen,die im Moment noch behandelt wird,auch wenn die Ohrentropferei mehrfach am Tag echt doof ist,lasse ich das ganz artig mit mir machen – ich möchte einfach nur gefallen und lieb gehabt werden.

Am Anfang konnte ich gar nicht begreifen,dass dieses tolle weiche Etwas nur für mich sein sollte – ein super Kuschelkörbchen,Wahnsinn – ich liebe es!

Überhaupt bin ich drinnen sehr gemütlich und entspannt – ruhe mich gern aus und freue mich,wenn ihr da seid.Alleine bleiben hat bisher auch schon ganz gut geklappt – natürlich sollte es nicht zu lange sein…

Wenn wir dann spazieren gehen,kann ich zeigen dass doch eine ordentliche Portion Boxerpower in mir steckt:Stöckchen,Bälle finde ich alles total klasse und bin für jeden Spass zu begeistern.Ganz neu für mich entdeckt habe ich das Wasser – erst wollte ich gar nicht hinein, aber jetzt gibt es kein Halten mehr,einfach super!

Also wenn ihr einen rüstigen Herrn kennenlernen wollt meldet Euch!

 

21.07.18 Rayo ist gut in Deutschland angekommen

Liebe Boxerfreunde!

Meine Freundin Kaya hat ja schon ein wenig über uns beide berichtet. So konntet ihr schon lesen, dass wir unsere Familie verloren haben und nun bei einem Tierschutzverein Unterschlupf gefunden haben.

Auch ich bin ein gut erzogener netter Boxer. Vielleicht solltet ihr nícht unbedingt einen anderen Rüden beherbergen; jedoch würde ich mich über eine neue Freundin schon freuen.
Tolle Spaziergänge kann ich mir sehr gut vorstellen oder eventuelle Ballspiele – eventuell sogar mit euren Kindern!?

In den letzten Wochen ist die Bewegung bei uns zu kurz gekommen, was man an meiner Figur deutlich erkennen kann.

Ich bin gespannt, wie meine neuen Menschen sein werden und sehe allem offen entgegen.

Meldet euch doch einfach mal,

Euer Rayo