«

»

Sam

 

Samy * 30.07.2014  +02.06.2020

Ein Herz für unseren Boxer

Samy, vor drei Ja hren, da fanden wir dich,
lange überlegen mussten wir nicht.
Seither gingen auf Schritt und Tritt,
vier quirlige Hundepfoten mit uns mit.

Mit dir kam für Jody die Kindheit zurück,
ihr habt im Garten getobt wie verrückt.
All die guten Freunde von ihr,
sie waren auch immer ganz lieb zu dir.

In manchen Momenten, da waren wir schockiert,
konnten wir doch erahnen, was dir früher passiert.
Doch dein Rossi gab dir Halt und Geborgenheit,
so warst du schnell zum Glücklich und Entspanntsein bereit.

Sonntags Morgen kamst du oftmals in unser Bett,
hier fandest du es besonders nett.
Drei Runden hin, drei Runden her,
am Schluss lag uns er Samy wieder quer.
Bei uns allen hast du oftmals geschmust im Arm,
da wurde uns allen im Herzen ganz warm.

Am Schluss ließen wir dich keine Sekunde allein,
wir wollten einfach immer nur bei dir sein.
Nun hast du diese Welt verlassen ,
aber die Erinnerung an dich wird niemals verblassen.

Deine Dich liebende Familie

R.I.P.Samy

 


 

Hallo zusammen!

Hier bellt der Sam: Zuhause gefunden!

Und ich hoffe und wünsche, dass es jetzt wirklich endgültig sein wird.

Meine neuen Menschen haben Erfahrung und vor allem haben sie das Herz auf dem rechten Fleck.

Ich werde euch berichten!

Euer Sam

 


 

Hier meldet sich Sam!

Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, bin ich ein großer stattlicher Boxer. Ich habe mein Zuhause verloren, sagen wir mal, weil meine Menschen sehr unvernünftig waren. Mehr dazu berichtet euch meine Ansprechpartnerin.

Im Moment bin ich in einer netten Pension untergebracht, wo auch mit mir gearbeitet wird. Es macht mich sehr traurig, denn meine Menschen habe ich sehr geliebt. Brauche gerade immer etwas Motivation, damit ich mit komme , spiele und mein Fressen nicht verschmähe.

Was ich suche sind auf jeden Fall boxererfahrene Menschen, die mich richtig auslasten und mich lesen können. Ich bin sehr gut erzogen und kenne alle Grundkommandos. Katzen und andere Rüden sind nicht mein Ding. Wobei ich manche Kumpel richtig gut finde – aber halt nicht alle. Da ich aber leinenführig bin und abrufbar, braucht ihr keine Ängste diesbezüglich zu haben.

Kinder sind mir willkommen. Vielleicht sollten sie auf Grund meiner Größe und Kraft schon etwas älter sein.

Meldet euch doch einfach mal und macht einen Besuchtstermin aus.

Ich würde mich freuen, wenn wir uns kennen lernen.

Euer Sam

 


 

Hallo liebe Boxerfreunde,

heute darf ich Euch mitteilen: Zuhause gefunden!

Ich bin nun im schönen Oberfranken gelandet und mein Herrchen mit seiner Familie haben mich ganz fest in ihr Herz
geschlossen.

Ich darf mit Herrchen ins Büro gehen und am Wochenende gehen wir im herrlichen Fichtelgebirge wandern.
Das macht Spaß sag ich Euch. Naja etwas zunehmen muß ich auch noch, aber das ist gar nicht so einfach. Appetit hab ich, aber da ich ja ständig auf Achse bin, bleibt halt nicht viel hängen, aber das wird schon.

Bedanken möchte
ich mich noch bei Ein Herz für Boxer und der Martina, dass sie mir so schnell ein neues Zuhause gesucht haben, die von EHFB machen eine tolle Arbeit.

So das war`s nun mal von mir.

Liebe Grüße Euer Sam

 


 

Hallo ihr Boxerfreunde!

Ich bin Sam. Ein großer, kräftiger, ausgeglichener, freundlicher und temperamentvoller Boxer.

Man hat mir gesagt, dass ich ein wenig von mir erzählen muss, damit ich euch neugierig auf mich mache und so ein tolles Zuhause finden kann.

Also lege ich mal los…..

Trotz meiner 2 Jahre bin ich an der Leine immer noch sehr unsicher. Da solltet ihr mit mir einen kleinen Verhaltenskurs machen, denn im Moment weiß ich nie so richtig, was der Mensch am anderen Ende von mir will. Deshalb setze oder lege ich mich vorsichtshalber immer gleich hin. Agressiv werde ich nie und euch hinter mir her ziehen, so was mache ich erst gar nicht.

Die Grundkommandos beherrsche ich alle aus dem Eff-Eff und setze auch gleich alles ganz artig um!

Bei meinem bisherigen Frauchen hatte ich weder Kontakt zu Artgenossen, noch zu Kindern oder Katzen. Hierüber kann ich euch leider nichts berichten. Die Leute hier von EHFB testen das gerade.

Mein erster Kontakt zu Martinas Hunden habe ich erfolgreich absolviert. Am liebsten hätte ich richtig ausgiebig mit ihnen gespielt. Doch wir wollen das langsam angehen lassen und so freue ich mich schon auf weitere Kontakte.

Ich wünsche mir also boxererfahrene Menschen, die mit mir Toben und Spielen, lange Spaziergänge machen und mein „Wissen“ vertiefen!