Schutzgebühr

– für Hunde bis zum Ende des 2. Lebensjahr  450.-Euro

– für Hunde vom 3. – 5. Lebensjahr 430.-Euro

– für Hunde vom 6. –  7. Lebensjahr 370.-Euro

– für Hunde vom 8. –  9. Lebensjahr 320.-Euro

– für Oldies ab dem 10. Lebensjahr, Auslöse + Transportkosten / bzw. nach Vereinbarung

In Bezug auf die Schutzgebühr machen wir keine Unterschiede zwischen Boxern, Boxermischlingen oder anderen Rassen.

 

Die Schutzgebühr für unsere Hunde setzt sich aus mehreren Kriterien zusammen.

– Kostenerstattung für die abgebenden Vereine

– Fracht und Transportkosten

– Tierärztliche Versorgung, ggf. Impfstatus, bei Hunden aus dem Ausland der große Mittelmeercheck

– Mikrochip und EU Ausweis

– Behandlung von vorhandenen Krankheiten

– Versicherungskosten

Da unser Verein sich ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert, sind wir auf den Erhalt der Schutzgebühr zwingend angewiesen. Von der Übernahmegebühr müssen 50% schon vor der Übernahme auf unser Vereinskonto überwiesen werden. Sollte es wider Erwarten nicht zu einer Übernahme kommen, erhalten Sie den Anzahlungsbetrag umgehend zurück. Die restlichen 50% zahlen Sie innerhalb einer Woche nach Übernahme auf das Vereinskonto.