«

»

Taca

 

Jetzt melde ich mich auch mal bei euch!

Ich bin jetzt schon seit mehr als über 1 Monat bei meiner Familie und möchte euch darüber berichten.
In Palma wurde ich von meinem „alten“ Frauchen zum Flughafen gebracht. Dort hat man mich an meine Flugpatin und ihren Sohn übergeben. Das war vielleicht ein tränenreicher Abschied!!!

Der Empfang am Frankfurter Flughafen war sehr stressig für mich. Es waren ganz viele Leute da und ich war nicht wirklich auf das vorbereitet gewesen. Meine Flugpatin war sehr nett (vielen Dank nochmals an sie und ihren Sohn) und hat mich zu zwei Frauen und einen Jungen hingeschoben. Das waren wohl dann meine neuen „Besitzer“. Na ja, ich hab schon mit der Rute gewedelt, aber so wirklich gefreut habe ich mich eigentlich nicht.

Meine neuen Besitzer haben mich ganz schnell aus der Flugbox befreit. Ich kann euch gar nicht beschreiben, wie toll ich das fand. Wir sind dann ins Parkhaus gelaufen und dort musste ich erstmal ein Häufchen absetzten. Tja, das war einfach die Aufregung. Mein neues Frauchen hat das weg gemacht und dann durfte mich der Junge an der Leine führen. Bin auch artig mitgelaufen.
Im Auto wurde ich dann wieder in diese komische Box gehievt, aber die Tür war offen und der Junge hat mich mit Wasser und Leckerlies versorgt. Super!

Nach ca. 2 Stunden Autofahrt sind wir endlich daheim angekommen. Dort wurde ich gleich von einem Artgenossen begrüßt. Sein Name ist Baco und so wie er mir erzählt hat, war er vor zwei Jahren in der gleichen Situation wie ich. Mit ihm habe ich mich gleich verstanden und wir sind auch zum gleich in den Garten gegangen. Dort konnte ich nach der langen Reise mich endlich austoben. War mir auch ziemlich egal dass es doch schon sehr dunkel war.
Nach einiger Zeit habe ich mein Schlafplatz bezogen, bzw. ich hab einfach den Schlafplatz von Baco bezogen. Der hat jetzt nämlich nichts mehr zu sagen!!! Bin nun die Chefin hier!!!

Die erste Nacht war super. Bin auch nicht auf die Couch zum Schlafen gegangen was mein Frauchen total gut fand.
Am nächsten Tag habe ich meine weiteren Familienmitglieder kennengelernt und hab sie mit ganz vielen Boxerküsschen begrüßt. Das fanden sie aber alle nicht so toll. Egal, ich wollte einfach nur zeigen dass ich sie alle gern habe.
Morgens bin ich mit Baco meistens alleine, aber um die Mittagszeit sind alle wieder da und somit kann ich die Morgenstunden für ein ausgiebiges Vormittagsschläfchen nutzen und bin mittags wieder total fit. Am liebsten gehe ich in den Garten und verbringe dort die Zeit mit Spielen oder Faulenzen. Vor allem bei Sonnenschein oder wenn ich vom Fenster eine Katze im Garten sehe hält mich nichts mehr in der Wohnung!

Beim Spazieren gehen treffe ich meistens auch noch andere Artgenossen und mit denen spielen Baco und ich dann auch und jagen sie über die Wiesen und Felder. Natürlich werden wir auch gejagt. Aber am meisten mag ich, wenn es einen Bach, Fluss oder einen See gibt. Ich liebe das Wasser und möchte da gar nicht mehr raus! Und noch eine Sache liebe ich! ESSEN! Leider hat das mein Frauchen mitbekommen und stellt nun alles in Sicherheit! Weiß auch nicht warum. Schließlich könnte das auch Baco sein! Ich schaue dann immer unschuldig, aber irgendwie zieht das bei meinem Frauchen nicht….

Ja, das war nun meine Geschichte bis jetzt.

In diesem Sinne, liebe Grüße von Taca

 


 

15.08.18 Taca ist gut in Deutschland angekommen

Neue Familie gesucht!

Mein Name ist Taca und ich komme von der Sonneninsel Mallorca. Leider muss ich meine Familie verlassen, was uns allen sehr tiefe Trauer bereitet.

Nun suche ich auf diesem Weg eine neue Familie. Die Leute hier von EHFB haben fest versprochen, dass Sie ganz besonders gut hinschauen und mir ein Traumzuhause suchen werden.

Ich werde nun 4 Jahre alt und bin ein gut erzogenes Boxermädchen. Ich habe immer mit meiner Familie gelebt. Mit anderen Hunden habe ich keinerlei Probleme.

Natürlich kann ich auch eine angemessene Zeit alleine bleiben, aber ansonsten möchte ich euch Menschen immer in meiner Nähe wissen.

Es wäre toll, wenn wir zusammen lange Spaziergänge machen würden, auch gegen ein Bad bei dieser Hitze, hätte ich nichts einzuwenden.

Falls ihr denkt, genau IHR seid meine neuen Menschen, dann meldet euch einfach mal. Die Leute von EHFB schauen dann, ob alles passen könnte.

Eure Taca