Thai ehem.Thyson

 

Seit April lebe ich der Thai, ehemals Tyson, nun bei Iris und Alex in Schwelm.
Von dem unsicheren abgemagerten Boxer ist mittlerweile nichts mehr erkennbar.
Ich bin jetzt ein ungestümer Kerl geworden, der seine neue Welt entdecken will…und bildschön, sagt Iris.

Da ich Herrchen und Frauchen keine Minute aus den Augen lasse und überall mit hin tappere, habe ich mal direkt einen neuen Spitznamen bekommen: Aus Thai wurde „Thai-dabei“!

Ich freue mich auf jede neue Begegnung, begrüße alle anderen Hunde im Park mit einem freudigen Schwanzwedeln.
Gestern habe ich meine erste Erfahrung mit dem Element „Wasser“ gemacht, nachdem so seltsam quakende und watschelnde Viecher meinen Weg kreuzten. Schnell die Treppe zum See runter,´Pfoten ins Wasser, noch ein wenig weiter vorgewagt, die Enten direkt vor der Nase, und dann…weg war ich……einfach untergegangen……mit einem Zug an der Leine hat mich Iris dan wieder hochgeholt! Die haben dann alle herzhaft gelacht, weil ich wohl ein wenig blöd aus der Wäsche geschaut habe. Pah!

Also ich entwickele mich prächtig. Ich höre zwar nicht immer auf das erste Kommando, aber ganz bestimmt dann auf das Dritte!
Das Sofa habe ich ohne wenn-und-aber eingenommen und Iris und Alex haben gelernt, dass ich mich dann mega lang machen kann, um an Essensreste zu kommen.

Für meine Familie bin ich eine absolute Bereicherung und sie können sich eine Leben ohne mich nicht mehr vorstellen…und ich, möchte auch nie nie mehr hier weg.

In diesem Sinne grüßt euch Eure Knutschkugel Thai

 


 

 

 

10.05.14 Thyson ist gut in Deutschland angekommen!

Thyson ist ein 3 jähriger Boxerrüde, der von seinen Besitzern in einem städtischen Tierheim abgegeben wurde.

Warum – ist uns leider nicht bekannt.

Einen Ausweis scheint er nicht zu besitzen, so dass er erst einmal geimpft und gechipt wurde.

Thyson ist ein verspielter und stürmischer Boxer. Er kennt noch nicht besonders viel und braucht dementsprechend Erziehung. Mit Artgenossen hat er keine Probleme.