«

»

Opie ehem. Tyson

Hallo,

Heute möchte ich mich gerne aus meinem neuen zu Hause melden…

Natürlich war es für mich komisch, dass ich schon wieder meine Koffer packen musste und aus der Pflegestelle abgeholt wurde. Aber ich denke, ich habe es gut getroffen.Ich wohne jetzt in einem Haus mit Garten, hinter dem sofort der Wald beginnt.. ein Hundetraum!

Da ich nicht richtig weiß , wie ich mich verhalten soll, zeigte ich meiner Familie im Wald dann erst einmal, wie böse ich tun kann, ich glaube, sie waren nicht so begeistert davon, aber sie haben gleich verstanden, dass ich einfach nur unsicher bin und dann vorsichtshalber erst einmal angreife. Zum Glück haben sie nur gemeint „ok, da ist doch noch mehr Arbeit als erwartet“ und ich darf wirklich hier bleiben und es mein zu Hause nennen. Ich lerne viel und schnell und es macht Spaß zu zeigen, was ich kann und ich verstehe auch schnell was meine Familie möchte… „hol“ und „bring“ heißt für mich z. B. SPIELEN!!!!! Und das mache ich super gerne und es beteiligt sich die ganze Familie… Sogar Besucher kommen um mit mir zu spielen.. TOLL!

Ich habe auch Bilder mitgesendet, damit ihr seht, dass es mir endlich echt gut geht.

Liebe Grüße euer Opie

 


Wo sind die Menschen, die es ehrlich meinen?

Ich bin Tyson, ein Boxer-Doggen-Mix Rüde von gerade 1 Jahr. Angeschafft wurde ich als niedlicher kleiner Welpe, doch stellte man fest, dass ich wesentlich größer werde als erwartet.
Meine Menschen – Familie mag ich sie nicht bezeichnen, denn Familie sollte zusammen stehen – versuchte alles um mich loszuwerden. Angefangen von der Euthanasie beim Tierarzt – der ablehnte, bis hin zu Abgabe auf der Tötung.

Ich hatte großes Glück, dass mich eine tolle Tierschützerin zu sich geholt hat und in von ihrem Tierschutzverein aufgenommen wurde.

Man sagt, ich sei ein sehr lieber großer Welpe. Natürlich altersgemäß verschmust und verspielt. Doch ebenso gerne kuschele ich mit netten Menschen! Dies ist ein richtiges Highlight für mich, da ich dies bislang gar nicht kannte.

Ihr interessiert Euch für mich? Dann bitte hier bewerben: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Man wird nach Eingang mit Euch Kontakt aufnehmen und Weiteres besprechen.

Bestimmt brauche ich noch ein klein wenig Erziehung, da mir Vieles einfach fremd ist. Doch bin ich stubenrein, leinenführig und habe weder Probleme mit Artgenossen, noch mit Katzen!

Mein Start in Deutschland war leider nicht so gut.

Die Menschen, die sich angeblich unsterblich in mich verliebt hatten, haben mich nach einigen Tagen wieder zurück gegeben: ich bin zu groß und zu kräftig! Da fällt „Hund“ nichts mehr zu ein! Was denkt man denn, welche Größe ein Boxer-Doggen-Mix hat!? Es ereilte mich also hier bei Euch, Gleiches Schicksal wie in meiner Heimat Spanien!

Jetzt bin ich auf eine super tolle Pflegestelle gewechselt. Vom ersten Moment an habe ich mich wohl gefühlt. Und mein neuer kleiner Freund – die Franz. Bulldogge Cooper – gibt mir dabei Sicherheit!

Meine Bitte an Euch, meldet euch bitte nur dann, wenn ihr euch bewusst über meine Größe seid. Nochmal schaffe ich die Enttäuschung ungewollt zu sein nicht. Meine kleine Seele muss auch mal ankommen dürfen!

Euer Riesenbaby Tyson

 


 

10.08.19 Tyson ist gut in Deutschland angekommen

Wo sind die Menschen, die es ehrlich meinen?

Ich bin Tyson, ein Boxer-Doggen-Mix Rüde von gerade 1 Jahr. Angeschafft wurde ich als niedlicher kleiner Welpe, doch stellte man fest, dass ich wesentlich größer werde als erwartet.
Meine Menschen – Familie mag ich sie nicht bezeichnen, denn Familie sollte zusammen stehen – versuchte alles um mich loszuwerden. Angefangen von der Euthanasie beim Tierarzt – der ablehnte, bis hin zu Abgabe auf der Tötung.

Ich hatte großes Glück, dass mich eine tolle Tierschützerin zu sich geholt hat und in von ihrem Tierschutzverein aufgenommen wurde.

Man sagt, ich sei ein sehr lieber großer Welpe. Natürlich altersgemäß verschmust und verspielt. Doch ebenso gerne kuschele ich mit netten Menschen und auch mit Katzen! Dies ist ein richtiges Highlight für mich, da ich dies bislang gar nicht kannte.

Ihr interessiert Euch für mich? Dann bitte hier bewerben: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Man wird nach Eingang mit Euch Kontakt aufnehmen und Weiteres besprechen.

Bestimmt brauche ich noch ein klein wenig Erziehung, da mir Vieles einfach fremd ist. Doch bin ich stubenrein, leinenführig und habe keine Probleme mit Artgenossen.
Den Rest schaffen wir sicherlich gemeinsam!?

Euer Riesenbaby Tyson