«

»

Cosmo ehem. Wolfgang

 

Liebe Boxerfreunde, auch ich kann Euch berichten: Zuhause gefunden!

Mir geht es richtig gut hier – als echter Prinz Charming, habe ich die ganze Familie sofort für mich eingenommen – lest selbst was meine Familie dazu schreibt:

„….Wir können nur gutes über Cosmo berichten, er ist ein so liebenswerter Boxer. Cosmo hat unsere Herzen im Sturm erobert.

Cosmo ist zu jedermann freundlich, auch zu Kindern, die wir auf unseren Spaziergängen treffen. Mit anderen Hunden gibt es keine Probleme. Cosmo ist sehr gelehrig und läuft problemlos ohne Leine.

Wir waren mit Cosmo in Zürich um unseren Sohn zu besuchen, die beiden waren sofort ein Herz und eine Seele.
Er kennt alle Tagesabläufe und Zeiten – morgens 8:30 Uhr geht’s zu Omi zum Frühstück, die er innig liebt, denn bei Oma darf er alles…

Wir möchten uns bei Ihnen sehr herzlich für die Vermittlung unseres Schatzes bedanken .

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team viel Glück und Kraft für den unermüdlichen Einsatz Tieren zu helfen und Ihnen ein neues zu Hause zu vermitteln.“

 


24.11.18 Wolfgang ist gut in Deutschland angekommen

Hallo Leute!

Ich bin Wolfgang. Vor einigen Monaten wurde ich im Tierheim von Beius abgegeben. Ich habe die Zeitungsfrau gebissen ………..Ja, gut – das hätte ich wohl besser nicht gemacht. Aber, ich sollte doch das Grundstück bewachen ! Ehrlich, ihr Menschen solltet euch dann bitte richtig ausdrücken.

Wie das in Rumänien so üblich ist, lebte ich natürlich unbeaufsichtigt draußen im Garten. Meine Boxerfreundin hier, war just zu diesem Zeitpunkt auch noch läufig. Klar, dass ich zusätzlich auch noch mein „Mädchen“ im Auge hatte! Auf jeden Fall wurde ich unverzüglich abgeschoben. Habt ihr euch schon denken können oder!?

Die Rumänen hatten fortan Angst vor mir. Bis eine super nette deutsche Tierschützerin unser Tierheim besuchte. Wir sahen uns und waren sofort auf einer Wellenlänge!

Beinahe täglich sahen wir uns und sie konnte keine Aggression feststellen. Nach einigen Tagen bat sie den Pfleger, mich für einen Spaziergang im Wald an der Leine herauszuführen. Ich musste durch zwei weitere Zwinger mit anderen Hunden laufen und zeigte absolut keine der unterstellten negativen Eigenschaften, sondern wollte sogar mit einem Rüden spielen. Die nette Tierschützerin gab mir meinen ersten eigenen Namen und nun heiße ich Wolfgang! Es ist einfach toll, wenn wir beide uns sehen.

Ich laufe mit ihr vorbildlich an der Leine und lasse mich auch von fremden Menschen „untersuchen“. Sie hat mir in die Ohren geguckt, ins Maul und auch die Beine hochgehoben. Ich lasse alles über mich ergehen und freue mich über Leckerchen, bei jedem bestandenen Test.

Getraut hat man mir immer noch nicht wirklich. So mussten sich noch 2 fremde Männer zur Verfügung stellen, die mich ihn in meinem Zwinger besuchten. Natürlich habe ich wie ein richtiger Boxer reagiert und sprang total freudig an ihnen hoch. Endlich noch mehr freundliche Menschen, die sich für mich interessierten!

Jetzt sind alle ganz sicher, dass ich ein guter Hund bin! Ein Boxer eben, der vorher nur bei den falschen Menschen gelandet war.

Was ich jetzt suche , sind richtige Boxermenschen, die mich liebevoll in Ihre Arme schließen ,wenn ich nach Deutschland komme!

Ich hoffe, ihr seid bereit für mich!?

Euer Wolfgang