«

»

Yago

Boxerkenner gesucht!

Hallo, mein Name ist Yago und suche auf diesem Weg ein neues Zuhause.
Momentan darf ich noch bei meiner jetzigen Familie bleiben, bis die richtigen Menschen gefunden sind.
Der spanische Verein über den ich vermittelt wurde, ist leider nicht in der Lage uns zu helfen.

Mein Frauchen liebt mich über alles und dennoch kann ich hier nicht bleiben. Es wäre weder für mich, noch für die Familie gut.
Ja, manchmal muss man sich auch aus Liebe trennen!

Aber nun zu mir, denn das wird euch interessieren.

Ich kam im Frühjahr von Gran Canaria hier hin. Meine Leute hatten schon Tierschutzhunde, verliebten sich in mein Bild und flogen sogar selber rüber um mich zu holen.
Ein Tierschutzverein hatte mich von einer Tötung gerettet und mich zur Ausreise vorbereitet. Also kann man zu meinem Vorleben schon mal nichts berichten.

Das Leben hier in Deutschland überforderte mich. Das größte Problem ist meine sehr große Familie und dazu eine zu kleine Wohnung. Ich weiß oft nicht wie ich mich verhalten soll. In Situationen wo ich mich eingeengt fühle, habe ich dann auch schon nach Herrchen gebissen. Nicht weil ich grundsätzlich bösartig bin, aber eine Art Panik ergreift mich dann. Z.B. wenn ich auf meinem Platz liege und man muss über mich steigen, da der Raum zu eng ist………….Hinzukommt, dass Herrchen mich nicht sonderlich mag und mich eigentlich auch gar nicht haben wollte. So etwas spürt „Boxer“ halt!

Meine Bezugsperson ist auf jeden Fall Frauchen. Wir lieben uns heiß und innig. Aber auch hier gibt es z.B. bei Spaziergängen Probleme, da sie zu unsicher ist und sich dies auf mich überträgt. Ich kann selber nicht einschätzen was gut oder böse ist, lieb oder gefährlich. Da seid ihr als Menschen gefordert, mir die entsprechende Sicherheit zu geben!

Wie heißt es doch so schön: Ein Hund ist immer nur so gut, wie der Mensch am anderen Ende der Leine!

Nicht das Frauchen schlecht ist, aber nicht souverän.

Für eine Weile war ich in der Gegend in einem Tierzentrum untergebracht. Der Trainer hier ist Spitze und konnte mich sofort verstehen und mir aus der Seele lesen!
Sebastian , so heißt er, wurde schnell mein bester Freund. Jemand, an dem ich mich orientieren kann. Auch mit Artgenossen hatte ich hier überhaupt keine Probleme.

Gemeinsam wurde überlegt und da alle nur mein Bestes wollen, suche ich nun einen neuen Wirkungskreis.

Toll ist, dass Sebastian dabei behilflich sein wird.

Wenn ihr also Interesse an mir habt, dann werden wir uns auf im Tierzentrum auf neutralem Boden kennenlernen!

Noch als kleine Ergänzung: ich bin komplett geimpft, kastriert und das Reiseprofil ist negativ und liegt vor!

Jetzt sind wir alle gespannt!

Euer Yago

 

Steckbrief:

Name: Yago

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: nein

geb. lt. Ausweis: 01.01.2016

Wesen: temperamentvoller Boxer, menschenbezogen und verschmust, braucht Sicherheit und konsequente Führung, Kinder im Teeniealter, möglichst Einzelplatz, keine Katzen, ländliche Umgebung möglichst mir Garten, Boxerfahrene Menschen sind Grundvoraussetzung!

Standort: Erfurt

Kontakt: Ute Riede
ute.riede@web.de

Tel. 03614224844