«

»

Zuncho *Reserviert*

14.10.18 Zuncho ist gut in Deutschland angekommen

18.07.18 Update zu Zuncho

Zuncho hat sich sehr gut erholt. Die Narben verheilen langsam. Das ganze Team in Spanien, ist in diesen wundervollen Boxer verliebt.

 

Und leider noch ein Notfall!

In der letzten Woche wurde Boxer Zuncho (geb.18.02.15) aufgefunden – am Zaun einer Perrera angebunden. Man verständigte einen Tierschutzverein, der für uns Boxer aufnimmt.

Zuncho konnte dort übernommen werden und mußte sofort tierärztlich versorgt werden. Viele tiefe Wunden hat der arme Kerl an seinem ganzen Körper. Hierin haben Parasiten bereits Eier abgelegt. Flöhe hüpften munter auf seinem Fell. Er hatte Durst und undendlich Hunger.

Die Wunden konnten alle gereinigt werden. Teilweise mußten sie genäht werden. Er hat eine Anämie und der Gesamtzustand ist noch unsicher.

Momentan ist er stationär aufgenommen und wir hoffen, dass der ansonsten so liebe Kerl, es schafft.

Für die erste Grundversorgung rechnen wir mit Kosten in Höhe von ca. 500 Euro.

Trotz Urlausbzeit möchte ich dennoch auch für Zuncho bitten, uns mit einer kleinen Spende zu helfen.

Elke Mührer
Für das Team von Ein Herz für Boxer e.V.

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Borreliose: negativ

Anaplasmose phago: negativ

Ehrlichiose: negativ

Filariose: negativ

Standort: Fürthen-Oppertsau

 

Für Zuncho haben bisher gespendet

M.Abate

G.Möller

S.Kirf

K.Wingrat

A.Sobczyk

A.Fuchs

L.Brändli

S.Fahrenkrug

S.Jeschke

S.Weber

H.Schwarz

J.Kucaba

Fam. M.-Schönherr

A.Wiskow

1195.-Euro

Wir bedanken uns auch im Namen von Zuncho für die eingegangen Spenden und schließen hiermit die Spendensammlung